Gegen Bilderklau - Das Original

Registrierung Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Statistik Chat Karte Zur Startseite

Gegen Bilderklau - Das Original » Userzentrum » Tiere & Pferdesport » Klein- und Haustiere » Hundefutter und Ernährung » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (13): « erste ... « vorherige 2 3 [4] 5 6 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Hundefutter und Ernährung
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Cadda
Mitglied


Dabei seit: 02.01.2009
Beiträge: 23

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass man auf diese Tests von Stiftung Warentest genau so gut ******** kann.
Tut mir ja Leid, aber die haben schon desöfteren ein Produkt zum Testsieger gekrönt, welches einfach absolut Banane ist/war. (Nett ausgedrückt Augenzwinkern )

Ich kann euch nur ans Herz legen auf Nici [Erdbeer-Pony] zu hören! Sie hat mit allem was sie bisher gesagt hat, Recht.
Und wem es nicht zu aufwendig ist, sollte vielleicht mal gucken, ob er sich mit barfen anfreunden kann.
Ich mache dies nun seit einiger Zeit mit meiner Colliehündin und ihr Fell war noch nie so glänzend und sie war noch nie so ungeduldig, wenn es ums Futter ging.
Dazu muss ich sagen, dass sie ein seeeehr wählerischer Hund ist.

Als sie ein Welpe war haben wir Royal Canin gefüttert. Dann sind wir auf HappyDog umgestiegen und vor dem Barfen haben wir dann Canis Alpha gefüttert.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Cadda: 28.02.2010 21:27.

28.02.2010 21:25 Cadda ist offline E-Mail an Cadda senden Beiträge von Cadda suchen Nehmen Sie Cadda in Ihre Freundesliste auf
.Nina. .Nina. ist weiblich
ehemals Jani94


images/avatars/avatar-50793.png

Dabei seit: 23.01.2008
Beiträge: 1.934
Herkunft: NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mich wundert dann nur wieso es meinem Hund als er das Futter bekommen hat "besser" ging als wo wir ihr Platinum gefüttert haben?
Sie hatte glänzenderes Fell, war mehr an der Umwelt interessiert,...

Irgendiwe komisch..


Weil wenn es danach gehen würde müssten ja eigentlich alle Leute barfen, Weil nur dann weißt du was wirklich drinnen ist.
28.02.2010 21:27 .Nina. ist offline E-Mail an .Nina. senden Beiträge von .Nina. suchen Nehmen Sie .Nina. in Ihre Freundesliste auf
Ayala Ayala ist weiblich
<< semper fidelis >>


images/avatars/avatar-51181.jpg

Dabei seit: 08.02.2005
Beiträge: 11.656
Herkunft: << ms <> nrw >>

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja, Barfen ist jetzt auch nicht das Gelbe vom Ei oO

Aber ja, Stiftung Warentest ist in der Beziehung Müll.

Wir füttern Royal Canin und Hill's und sind bestens zufrieden ^^

__________________


- Pünktchen - Eventing for lifetime -

Umgangsregeln mit meinem Pferd:
1. Beschäftige es, oder es beschäftigt dich!
2. Tut sich nix, gibt's nicht!
3. Nicht für Allergiker oder Personen mit Bluthochdruck geeignet
4. Gut gebrüllt ist halb bestraft
5. Nimm ihn mit Humor (:


28.02.2010 21:28 Ayala ist offline Beiträge von Ayala suchen Nehmen Sie Ayala in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Ayala in Ihre Kontaktliste ein
Cadda
Mitglied


Dabei seit: 02.01.2009
Beiträge: 23

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Barfen ist, wenn man es richtig macht, sicherlich das allerbeste Hundefutter was es gibt.
Du weißt was drin ist, du weißt was genau du fütterst und du weißt wo es herkommt.

Aber erklär mir ruhig, warum du es nich für gut befindest. Augenzwinkern
28.02.2010 21:30 Cadda ist offline E-Mail an Cadda senden Beiträge von Cadda suchen Nehmen Sie Cadda in Ihre Freundesliste auf
Ayala Ayala ist weiblich
<< semper fidelis >>


images/avatars/avatar-51181.jpg

Dabei seit: 08.02.2005
Beiträge: 11.656
Herkunft: << ms <> nrw >>

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Erdbeer-Pony

Das einzige Problem beim Barfen ist, dass man viel falsch machen kann. Setzt man sich damit auseinander, sollte das aber nicht passieren.


Mjamm... Lecker Echinokokkusfinnen *mjamm*

Was ich noch als Futtermittel empfehlen kann ist Vet Concept smile

__________________


- Pünktchen - Eventing for lifetime -

Umgangsregeln mit meinem Pferd:
1. Beschäftige es, oder es beschäftigt dich!
2. Tut sich nix, gibt's nicht!
3. Nicht für Allergiker oder Personen mit Bluthochdruck geeignet
4. Gut gebrüllt ist halb bestraft
5. Nimm ihn mit Humor (:


28.02.2010 21:32 Ayala ist offline Beiträge von Ayala suchen Nehmen Sie Ayala in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Ayala in Ihre Kontaktliste ein
Ayala Ayala ist weiblich
<< semper fidelis >>


images/avatars/avatar-51181.jpg

Dabei seit: 08.02.2005
Beiträge: 11.656
Herkunft: << ms <> nrw >>

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, wenn ich mein Hund zufällig ein Schaf reißt, dass einen Echinokokkus multilocularis Befall hat xD

__________________


- Pünktchen - Eventing for lifetime -

Umgangsregeln mit meinem Pferd:
1. Beschäftige es, oder es beschäftigt dich!
2. Tut sich nix, gibt's nicht!
3. Nicht für Allergiker oder Personen mit Bluthochdruck geeignet
4. Gut gebrüllt ist halb bestraft
5. Nimm ihn mit Humor (:


28.02.2010 21:35 Ayala ist offline Beiträge von Ayala suchen Nehmen Sie Ayala in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Ayala in Ihre Kontaktliste ein
Ayala Ayala ist weiblich
<< semper fidelis >>


images/avatars/avatar-51181.jpg

Dabei seit: 08.02.2005
Beiträge: 11.656
Herkunft: << ms <> nrw >>

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

[quote]Original von Erdbeer-Pony
Letzten Endes muss jeder für sich entscheiden ob er barfen möchte oder nicht (wie hoch ist die wahrscheinlichkeit, dass so etwas vorkommt?). Dennoch dürften wir uns alle einige sein (vorausgesetzt wir haben uns ordentlich erkundigt), dass Pedigree, Royal Canin, Eukanuba usw. Rotz ist.
/quote]

Es geht ja nicht nur um Echinokokkus Augenzwinkern Die Frage an die, die Barfen ist, wie oft sie auch gleichzeitig Entwurmen?
Wieso ist Royal Canin jetzt Rotz? oO

__________________


- Pünktchen - Eventing for lifetime -

Umgangsregeln mit meinem Pferd:
1. Beschäftige es, oder es beschäftigt dich!
2. Tut sich nix, gibt's nicht!
3. Nicht für Allergiker oder Personen mit Bluthochdruck geeignet
4. Gut gebrüllt ist halb bestraft
5. Nimm ihn mit Humor (:


28.02.2010 21:40 Ayala ist offline Beiträge von Ayala suchen Nehmen Sie Ayala in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Ayala in Ihre Kontaktliste ein
Greti Greti ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 25.08.2005
Beiträge: 16.060
Name: Katja

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Erdbeer-PonyWas bewegt euch, den Großteil von hier zumindest, dazu, euch nicht einfach mal zu erkundigen und selbst nachzusehen, wie gut euer Futter tatsächlich ist und was der Hund braucht? Warum zum Teufel schaut ihr nicht auch mal über den Tellerrand hinaus?

Vermutlich weil die meisten hier noch Minderjährige sind, deren Eltern das Futter des Hundes bestimmen (und vor allem auch desen Preis!).
Und ich zumindestens, habe Eltern die sich da eher ungern belehren lassen (schon garnicht aus dem "Internet").
28.02.2010 21:46 Greti ist offline Homepage von Greti Beiträge von Greti suchen Nehmen Sie Greti in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Greti in Ihre Kontaktliste ein
.Nina. .Nina. ist weiblich
ehemals Jani94


images/avatars/avatar-50793.png

Dabei seit: 23.01.2008
Beiträge: 1.934
Herkunft: NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Greti
Zitat:
Original von Erdbeer-PonyWas bewegt euch, den Großteil von hier zumindest, dazu, euch nicht einfach mal zu erkundigen und selbst nachzusehen, wie gut euer Futter tatsächlich ist und was der Hund braucht? Warum zum Teufel schaut ihr nicht auch mal über den Tellerrand hinaus?

Vermutlich weil die meisten hier noch Minderjährige sind, deren Eltern das Futter des Hundes bestimmen (und vor allem auch desen Preis!).
Und ich zumindestens, habe Eltern die sich da eher ungern belehren lassen (schon garnicht aus dem "Internet").


Meine Mutter lässt sich da schon belehren, aber wieso wenn es mit dem Futter meinem Hund sichtlich gut geht?
Selbst die Züchterin die sie schon 5 Jahre kannte, hat gefragt was wir füttern wiel sie so gut aussieht.
Wenn sie wegen dem Futter abbauen würde wären wir die letzten die bei dem Futter bleben würden nur weil es güntig ist. Da geben wir liebr mal 10 mehr für einen Sack aus. Da dies aber nicht so ist steht es bei uns auch nicht zu Debatte.
28.02.2010 21:51 .Nina. ist offline E-Mail an .Nina. senden Beiträge von .Nina. suchen Nehmen Sie .Nina. in Ihre Freundesliste auf
Greti Greti ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 25.08.2005
Beiträge: 16.060
Name: Katja

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Jani94
Meine Mutter lässt sich da schon belehren, aber wieso wenn es mit dem Futter meinem Hund sichtlich gut geht?

Ja, das hätte ich warscheinlich noch hinzufügen müssen. Augenzwinkern

Meine Mutter wäre vermutlich auch die Letzte, die nicht mehr für ihre geliebten Hunde ausgeben würde. Jedoch geht's ihnen mit dem jetzigen Futter recht gut (etwas Durchfall bei Monty immernoch).

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Greti: 28.02.2010 21:58.

28.02.2010 21:53 Greti ist offline Homepage von Greti Beiträge von Greti suchen Nehmen Sie Greti in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Greti in Ihre Kontaktliste ein
Ayala Ayala ist weiblich
<< semper fidelis >>


images/avatars/avatar-51181.jpg

Dabei seit: 08.02.2005
Beiträge: 11.656
Herkunft: << ms <> nrw >>

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da alle anderen Futtermittel ja sooo viel besser sind...

Außerdem können Allergien auch auf Rind, Schwein, etc ausbilden, nicht nur gegen Getreidesorten. Es gibt genug Tiere, die wunderbar mit Getreidemitteln auskommen ohne allergisch bzw. futtermittelunverträglich zu sein.
Ich habe schon Hunde kennengelernt die Weizen und Mais RK 0 und dafür Rind und Schwein RK 5 waren.

Mir ist es wichtig ein Futter aus der guten Mittelklasse zu füttern. Es muss nicht das superteure sein, wenn mein Hund auch mit einem mittelguten Futter gesund ist. Wenn das Fell glänzt, der Hund sich nicht kratzt, er keine Rötungen im Zwischenzehenbereich zeigt, die SH nicht pappig sind, etc, pp. gibt es keinen Grund das Futtermittel zu wechseln.

__________________


- Pünktchen - Eventing for lifetime -

Umgangsregeln mit meinem Pferd:
1. Beschäftige es, oder es beschäftigt dich!
2. Tut sich nix, gibt's nicht!
3. Nicht für Allergiker oder Personen mit Bluthochdruck geeignet
4. Gut gebrüllt ist halb bestraft
5. Nimm ihn mit Humor (:


28.02.2010 21:56 Ayala ist offline Beiträge von Ayala suchen Nehmen Sie Ayala in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Ayala in Ihre Kontaktliste ein
.Nina. .Nina. ist weiblich
ehemals Jani94


images/avatars/avatar-50793.png

Dabei seit: 23.01.2008
Beiträge: 1.934
Herkunft: NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Erdbeer-Pony
Zitat:
Original von Jani94
Zitat:
Original von Greti
Zitat:
Original von Erdbeer-PonyWas bewegt euch, den Großteil von hier zumindest, dazu, euch nicht einfach mal zu erkundigen und selbst nachzusehen, wie gut euer Futter tatsächlich ist und was der Hund braucht? Warum zum Teufel schaut ihr nicht auch mal über den Tellerrand hinaus?

Vermutlich weil die meisten hier noch Minderjährige sind, deren Eltern das Futter des Hundes bestimmen (und vor allem auch desen Preis!).
Und ich zumindestens, habe Eltern die sich da eher ungern belehren lassen (schon garnicht aus dem "Internet").


Meine Mutter lässt sich da schon belehren, aber wieso wenn es mit dem Futter meinem Hund sichtlich gut geht?
Selbst die Züchterin die sie schon 5 Jahre kannte, hat gefragt was wir füttern wiel sie so gut aussieht.
Wenn sie wegen dem Futter abbauen würde wären wir die letzten die bei dem Futter bleben würden nur weil es güntig ist. Da geben wir liebr mal 10 mehr für einen Sack aus. Da dies aber nicht so ist steht es bei uns auch nicht zu Debatte.


Es geht dem Hund sichtlich gut. Aber denkst du an die Zukunft? Mais und Weizen sind in jedem Discounterfutter enthalten und Allergieauslösend. Sowas kann man verhindern. Wenn der Hund dann irgendwann eine Getreideallergie hat, ist das Gejammer groß!


Wir füttern Happy Dog Toscana, Es wurde uns von vielen verschiedenen Leuten empfohlen besonders wegen ihrer Athrose.

Zitat:
Mir ist es wichtig ein Futter aus der guten Mittelklasse zu füttern. Es muss nicht das superteure sein, wenn mein Hund auch mit einem mittelguten Futter gesund ist. Wenn das Fell glänzt, der Hund sich nicht kratzt, er keine Rötungen im Zwischenzehenbereich zeigt, die SH nicht pappig sind, etc, pp. gibt es keinen Grund das Futtermittel zu wechseln.

So sehe ich das auch.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von .Nina.: 28.02.2010 21:57.

28.02.2010 21:56 .Nina. ist offline E-Mail an .Nina. senden Beiträge von .Nina. suchen Nehmen Sie .Nina. in Ihre Freundesliste auf
Greti Greti ist weiblich
Mitglied


Dabei seit: 25.08.2005
Beiträge: 16.060
Name: Katja

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:

Zudem wollen viele hier doch gar nicht wissen, dass sie kein gutes Futter füttern und kommen mit irgendeinem halbwissen daher.

Ich bin jedenfalls so eingestellt, dass (hätte ich die Gewalt darüber) ich das Futter so schnell wie möglich ändern würde. Und ich gebe übrigens gerne zu das ich davon keine Ahnung davon habe.. Ich bin aber, wie gesagt, bei uns dafür auch nicht zuständig und würde ich jemals (wirklich selbst!) für einen Hund verantwortlich sein, würde ich alles daran setzen ihm das bestmöglichste Futter zu ermöglichen. Augenzwinkern
28.02.2010 21:57 Greti ist offline Homepage von Greti Beiträge von Greti suchen Nehmen Sie Greti in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Greti in Ihre Kontaktliste ein
Cadda
Mitglied


Dabei seit: 02.01.2009
Beiträge: 23

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Ayala
[quote]Original von Erdbeer-Pony
Letzten Endes muss jeder für sich entscheiden ob er barfen möchte oder nicht (wie hoch ist die wahrscheinlichkeit, dass so etwas vorkommt?). Dennoch dürften wir uns alle einige sein (vorausgesetzt wir haben uns ordentlich erkundigt), dass Pedigree, Royal Canin, Eukanuba usw. Rotz ist.
/quote]

Es geht ja nicht nur um Echinokokkus Augenzwinkern Die Frage an die, die Barfen ist, wie oft sie auch gleichzeitig Entwurmen?


Das ist der absolute Schwachsinn! Wölfe können sich ja auch nicht entwurmen in der freien Natur!
Ich habe mich gut über das barfen informiert. Viele Bücher gelesen, viel in verschiedenen Foren gelesen, und sogar jetzt einen Bluttest bei meiner Hündin machen, damit ich auch immer genau Kontrolle habe.
Alles bestens. Man soll ja auch kein Schweinefleisch füttern. Also bitte, wo sollen denn da jetzt Würmer herkommen?
Kann natürlich passieren, wenn es einem ****** egal ist, wo das Fleisch herkommt, aber ich achte schon sehr auf die Qualität des Fleisches, also mache ich mir da recht wenig Sorgen.

[Soll jetzt nicht böse rüberkommen, bloß mag ich es nicht, wenn man sich nicht informiert und dann groß rumredet. Geht jetzt nicht um dich, aber sieht man hier leider viel]
28.02.2010 22:16 Cadda ist offline E-Mail an Cadda senden Beiträge von Cadda suchen Nehmen Sie Cadda in Ihre Freundesliste auf
Pferdchen89 Pferdchen89 ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-34698.jpg

Dabei seit: 06.02.2008
Beiträge: 1.559

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Tíreth

Zitat:
Ich zumindest habe schon viele erwachsene Leute dazu überzeugen können, dass es weitaus hochwertigeres Futter gibt, welches nicht unendlich teuer ist.


Nenn mir ein hochwertiges Futter für den Preis, den ich für mein Pedigree bezahle und ich kaufe es. Ich bezahle für meinen 15 Kilo Sack 25 Euro.


Ich finde, hochwertig ist immer so eine Sache. Es gibt viele Futtersorten, die als hochwertig angepriesen werden und es dann doch nicht sind... Augen rollen

Aber Tireth, willst du wirklich das deinem Hund antun? Hauptsächlich Getreide (ein Hundemagen ist nicht auf Getreide ausgelegt!) und Farb- und Konservierungsstoffe?


Natürlich kann man auch nie wissen, was alles im rohen Fleisch drin ist (zum Thema Würmer). Und Cadda, Wümer bekommt man nicht nur durchs Schweinefleisch.
Die meistens Wurmquellen sind verendete Wildtiere und Hinterlassenschaften von anderen Hunden, Katzen und Wildtieren.
Eine Wurmkur wirkt sowieso nicht prophylaktisch! Von daher ist munteres drauf los entwurmen nur eine unnötige Belastung für den Magen-Darm-Trakt. Augenzwinkern
28.02.2010 23:02 Pferdchen89 ist offline E-Mail an Pferdchen89 senden Beiträge von Pferdchen89 suchen Nehmen Sie Pferdchen89 in Ihre Freundesliste auf
Pferdchen89 Pferdchen89 ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-34698.jpg

Dabei seit: 06.02.2008
Beiträge: 1.559

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Erdbeer-Pony
Eine Userin meinte hier, ein Hundemagen gewöhnt sich doch dran Augenzwinkern Kann also nicht so schlecht sein. Auch das mit den ganzen Stoffen wurde hier erklärt. Hat die wenigsten gestört. Oftmal gehts wohl doch nur ums Geld.


Ja klar, gewöhnt sich ein Hundemagen daran - wenn er zehnmal so lang wird... Augen rollen
Was glaubt ihr wohl, warum der Darm der Rinder 35 bis 60 Meter lang ist und der eines Fleischverwerters (speziel Hund) gerade mal 2 bis 5 Meter!?
28.02.2010 23:21 Pferdchen89 ist offline E-Mail an Pferdchen89 senden Beiträge von Pferdchen89 suchen Nehmen Sie Pferdchen89 in Ihre Freundesliste auf
Thea Thea ist weiblich
Sackkerrn Mafia


images/avatars/avatar-51656.gif

Dabei seit: 19.11.2005
Beiträge: 5.061
Herkunft: Hessen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also wir füttern Gina jetzt nurnoch einmal täglich Platinum, weil das anscheinend wie Hafer fürs Pferd ist (ich mein, dass sie nie müde wird beim Kämpfen, das merkt man großes Grinsen ). Abends kreigt sie dann eine Pedigree-Trockenfutter-Mischung, meistens dazu noch Romeohundefutter für den Geschmack (auch zum Platinum).
01.03.2010 11:28 Thea ist offline E-Mail an Thea senden Beiträge von Thea suchen Nehmen Sie Thea in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Thea in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Thea anzeigen
19Lisa95 19Lisa95 ist weiblich
:)


images/avatars/avatar-12322.jpg

Dabei seit: 23.01.2010
Beiträge: 1.406
Herkunft: Niedersachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hehe ich misch mich mal ein hab aber auch nua ne frage wasx heißt barfen?????? frag ich mich grad mal die ganze zeit wollte euch bei eurer diskusion nicht stören ich halt mich daraus wäre aber nett wenn mir einer meine frage beantworten könnte
01.03.2010 13:43 19Lisa95 ist offline Beiträge von 19Lisa95 suchen Nehmen Sie 19Lisa95 in Ihre Freundesliste auf
*Anni* *Anni* ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-51845.jpg

Dabei seit: 08.05.2007
Beiträge: 3.018

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

http://de.wikipedia.org/wiki/Barf
Google ist dein Freund Augenzwinkern
01.03.2010 13:49 *Anni* ist offline Beiträge von *Anni* suchen Nehmen Sie *Anni* in Ihre Freundesliste auf
19Lisa95 19Lisa95 ist weiblich
:)


images/avatars/avatar-12322.jpg

Dabei seit: 23.01.2010
Beiträge: 1.406
Herkunft: Niedersachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

okii....
01.03.2010 14:02 19Lisa95 ist offline Beiträge von 19Lisa95 suchen Nehmen Sie 19Lisa95 in Ihre Freundesliste auf
Seiten (13): « erste ... « vorherige 2 3 [4] 5 6 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gegen Bilderklau - Das Original » Userzentrum » Tiere & Pferdesport » Klein- und Haustiere » Hundefutter und Ernährung

Impressum

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH