Gegen Bilderklau - Das Original

Registrierung Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Statistik Chat Karte Zur Startseite

Gegen Bilderklau - Das Original » Prosa, Epik, Kunst » Schreibecke » Buch selbst schreiben! » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (5): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Buch selbst schreiben!
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Ales Ales ist weiblich
Glaubst du an das Unmögliche?


images/avatars/avatar-54651.png

Dabei seit: 27.01.2007
Beiträge: 3.239
Herkunft: Oberbayer, bei München
Name: Alex

Buch selbst schreiben! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Habt ihr schon mal probiert eineigenes Buch geschrieben.
Wenn ja wie hat es/ wie heist es?
Könnt ihr einpaar ausschnitte preisgeben?

würde mich freuen.

lg Ales
14.07.2007 15:57 Ales ist offline E-Mail an Ales senden Homepage von Ales Beiträge von Ales suchen Nehmen Sie Ales in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Ales anzeigen
TerraTX TerraTX ist weiblich
hyperaktiver Kekskrümel des Chaos


images/avatars/avatar-39824.jpg

Dabei seit: 04.04.2006
Beiträge: 1.128
Herkunft: Berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mein Traum ist es, einmal ein Buch herauszubringen. Ob es dann erfolgreich wird oder nicht, ist wieder ein anderer Schuh.
Leider ist es mir bisher noch nicht gelungen, aber jede Geschichte, die ich anfange, hat in den meisten Fällen einen Umfang an Kapiteln, der für ein Buch, sei es auch nur ein kleines, ausreichen würde. Allerdings habe ich ja noch nie etwas beendet und somit steht es in den Sternen, wann ich endlich mein erstes Buch herausbringen werde. Und das werde ich, davon bin ich fest überzeugt, auch wenn es noch ein Jahrzehnt dauert.
Dazu kommt noch, dass ein Buch überarbeitet werden muss, bis es verlagsreif ist, was auch wieder eine Menge Arbeit ist. Viele schreiben dabei ihr Buch noch einmal komplett um und orientieren sich nur an den Grundstrukten einzelner Begebenheiten.

Wenn ja wie hat es/ wie heist es?
Was du mit "wie hat es" meinst, kapier ich irgendwie nicht... sehe da auch keinen Sinn hinter, wenn man es um das ein oder andere Wort erweiter.
Bücher, die ich schon begonnen habe... ach du Schande, na dann will ich mal schauen, welche Geschichten ich mit der Absicht geschrieben habe, sie zu einem ordentlich Buch heranwachsen zu lassen.

- namenlose Science Fiction
- Rubinrot
- ISdM ... Im Schein desMondes

Die namenlose Science Ficiton habe ich Mitte November geschrieben und bin, leider, nicht einmal zum Ende des ersten Kapitels gekommen, allerdings habe ich mich genug mit der Geschichte beschäftigt, was den Inhalt und alles betrifft, dass ich sagen kann, in meinem Kopf hat wahrhaftig die Idee gespukt, das alles einmal gebunden für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
Rubinrot ist meine neuste Geschichte, begonn habe ich sie am 12.Mai und inzwischen umfasst sie fast 5 Kapitel, auch wenn ich ehrlich sagen muss, dass alles wahrscheinlich zu verworren, spannungslos und lagezogen ist, sodass sie es wohl niemals zu einem Buch schaffen wird. Es liegt an dem Inhalt und wie ich es nur begrenzt schaffe, ihn zu vermitteln. Wahrscheinlich liegt es daran, dass ich selbst erst gelernt habe, was überhaupt geschieht, während ich die Geschichte geschrieben habe. Anfangs war es alles nur ungefähr in meinem Kopf, nur so weit, wie es für die Geschichte an dem Punkt nötig war, den ich gerade schrieb. Nun ist es leider so, dass mir dies zum Verhängnis geworden sein könnte - und es lässt, glücklicherweise, auch die Möglichkeit offen, alles einfach in eine neue Welt zu stopfen und dort zu schreiben, denn ich denke, dass meine Geschichte wirklich interessant sein kann.
ISdM - ein Projekt, das irgendwie anders ist, als alle anderen es bisher gewesen waren. Selbst nach einer, wenn auch höchstens einmonatigen, Pause, hat es mich immer noch fasziniert. In mir sitzt der unzubändigende Wille, es zu beenden, die kurzen Zusammenfassungen der einzelnen Kapitel in ausgreifende, wortgewandte und gefühlvolle Sätze zu verwandeln, bis ich vor einer Geschichte stehe, die anderen genau die Welt zeigt, in der ich mich so gerne befinde. Vampire und Werwölfe.

__________________
Yaoi-Fans aufgepasst: aarinfantasy.com

I laughed at him, crying and smiling at the same time. Stupid?

http://shizoo.frozen-media.de/affis.php

14.07.2007 17:01 TerraTX ist offline E-Mail an TerraTX senden Beiträge von TerraTX suchen Nehmen Sie TerraTX in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie TerraTX in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von TerraTX anzeigen
pcdfan pcdfan ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-47577.jpg

Dabei seit: 24.01.2007
Beiträge: 3.291
Herkunft: ortenaukreis

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ohh je...

Wenn ja, wie heißt es?

Ich zähl mal auf:

-Dragonworld - Der Drachengott
- Der Schrei
- Wolkenkrieger
- Der Einhornwald
- Temptation in my Heart
- Sunday Morning
- Krankenhausgeschichte

Ausschnitte

Sind alle hier bei GB Augenzwinkern

__________________

15.07.2007 13:51 pcdfan ist offline E-Mail an pcdfan senden Homepage von pcdfan Beiträge von pcdfan suchen Nehmen Sie pcdfan in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie pcdfan in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von pcdfan anzeigen
Luthien Luthien ist weiblich
Polly Perle


images/avatars/avatar-24182.jpg

Dabei seit: 11.02.2005
Beiträge: 4.206
Herkunft: Schweiz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein Buch schreiben... das hört sich iwie... komisch an.

Ich weiss nicht, ich schreibe, weil es mir Spass macht, nicht, weil ich ein Buch schreiben will. Ich unterhalte mich damit selbst, ich mache meinen Gedanken und Gefühlen Luft... egal in welchem Bereich, ich kann mich einfach austoben und ich machen, was mir spontan einfällt oder wonach mir ist... ob das jemand lesen will, ist für mich eher fragwürdig Augenzwinkern

Geschichten habe ich einige Angefangen, meine allererste war "Herz aus Stein" wo ich allerdings nach hunderdreiundfünfzig Seiten (word, times new roman, 12pt, einfacher Zeilenabstand) endgültig aufgehört habe und was ich wohl nie beenden werde.
Darauf folgten "Tochter der Sonne" (wo ich noch immer dran arbeite und was auch was werden soll) und "Welt der Magie" (dessen Titel sich noch ändern wird, sobald mir was einfällt und das gerade in der Überarbeitung ist)
Fertig geschrieben habe ich grundsätzlich noch nichts längeres. Bzw. etwas und zwar "Hilflos - wenn der Tod verlockt" das ich letzten Frühling/Sommer fertig gestellt habe, das ich aber keinesfalls zu veröffentlichen Versuchen werde, was persönliche Gründe hat.
Daneben gibt es noch FF's wie etwa "zehn Kiffers in Mittelerde" (wobei nicht alle Beteiligten sehr gut wegkommen - GBLeute) und "Ein Jahr wie jedes" (Harry Potter FF, bzw in mit dem Marauders und Lily evans)

Ansonsten schreibe ich daneben Kurzgeschichten, wovon gerade vor einigen Wochen meine Erste in der Jahresanthologie des Inlitera verlages "Netz-Werke" abgedruckt und natürlich über Bestellung erhältlich ist.


Ja, das wars so zu meinen "Büchern" Vieles findest du hier, wenn dus lesen willst, aber das sind alles alte Fassungen, darum empfehle ich dir, mir eine Mail zu schreiben, falls du was lesen willst.

__________________
Nix zu sagen Augen rollen

15.07.2007 18:23 Luthien ist offline Beiträge von Luthien suchen Nehmen Sie Luthien in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Luthien in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Luthien anzeigen
banni
Starfires Erschafferin


Dabei seit: 03.08.2005
Beiträge: 492

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein Buch schreiben und dieses auch veröffentlichen hab ich mir als Traumziel gesetzt. Bedauerlicherweise will die praktische umsetzung nicht so funktionieren, wie ich es mir eigentlich vorgestellt habe.
Es ist - für mich - irgendwie schwer, ein Buch zu schreiben. Und es ist frustrierend.
Man schreibt, schreibt, schreibt und denkt, es ist endlich fertig und dann lest man es nochmal und konnt drauf, dass es einfach nur schrott ist. Dann paukt man wieder alles durch, dreht Kraut und Rüben um und denkt wieder es ist fertig. Dann sieht man es sich erneut an und stellt abermals ein paar Fehler fest.
Als ich so direkt im Schreiben meines "Starfires" gefangen war, da dachte ich wirklich, das Buch wäre super. Aber nun, wo ich an einem Punkt angelangt bin, bei dem mir einfach keine passende Brücke zu der weiterlaufenden Handlung einfallen will, bin ich einfach nur unzufrieden.

Ich hab nun angefangen, an neuen Projekten zu arbeiten, die ich vorher verdrängt habe, nur weil ich mich nicht vom Starfire entfernen wollte. Z.B drei Fanfictions zu Tomb Raider und anderen Neugeschichten.
Bei denen bin ich im Moment wieder optimistischer, aber es wird auch seine Zeit dauern, ehe ich wirklich von einem "Buch" sprechen kann.
Die Ideen sind da, aber die Zeit fehlt eben. Traurig, aber man muss halt dann seine Prioritäten setzen.

__________________
Jetzt ist es - nach langem hin und her - endlich so weit: Meine neue Homepage ist online!

Warum schaust du nicht vorbei?

Meine Geschichten würden sich über Leser freuen. großes Grinsen

16.07.2007 14:06 banni ist offline E-Mail an banni senden Homepage von banni Beiträge von banni suchen Nehmen Sie banni in Ihre Freundesliste auf
Anna1985 Anna1985 ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-15511.gif

Dabei seit: 28.05.2006
Beiträge: 831

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich schreibe ja schon länger und auf meinem PC ist ein riesiger Ordner mit allen möglichen angefangenen Sachen. Aber ein richtiges Buch hab ich noch nicht geschrieben, meistens gingen mir da vorher die Ideen aus, bis die Geschichte eben länger wurde. Meistens bin auch von einer Idee begeistert und nach paar Seiten hör ich auf, weils irgendwie nicht mehr so toll ist. Hab jetzt auch eine größere Schreib-Pause gemacht und fang gerade erst wieder richtig mit dem Schreiben an.
Ein Buch zu veröffentlichen ist jetzt kein Ziel für mich oder so. Es muss net unbedingt sein, denn ich schreibe eig hauptsächlich für mich.
16.07.2007 14:37 Anna1985 ist offline E-Mail an Anna1985 senden Beiträge von Anna1985 suchen Nehmen Sie Anna1985 in Ihre Freundesliste auf
Pferdchen23 Pferdchen23 ist weiblich
Tina. NICHT Pferdchen23!


images/avatars/avatar-51870.gif

Dabei seit: 09.02.2005
Beiträge: 2.459
Herkunft: BK in WN in BaWü

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich schreib ganz oft etwas, auch Anfänge von Geschichten, die man locker zu Romanlänge ausarbeiten könnte. Oder nur kurze Sprüche, Ausschnitte, Szenen. Manchmal schreib ich ganze Konzepte...
Aber im Nachhinein, so einige Zeit später, schau ich nochmal drüber und bin plötzlich gar nicht mehr stolz darauf sondern finde überall Fehler und Makel und lösch es dann... Daher kam eine Geschichte bei mir nie sehr weit.
Oft ist mein Problem auch, dass ich nur ein Gerüst habe, eine grobe Handlung aber irgendwann nicht mehr weiß, mit welchen kurzen Nebenhandlungen ich von einem Punkt der Handlung zum nächsten übergehen kann und mir jegliche Ideen fehlen... Da in BW demnächst die Sommerferien anfangen, in denen ich viel Zeit haben werden, habe ich mir vorgenommen, statts drauf los zu schreiben und dann nicht mehr weiter zu wissen, mir erst einmal alles bis ins Detail auszudenken ^-^
Vll. schaff ich es dann mal, eine Geschichte zu Ende zu bringen.
Ich werd's, wenn es engen Vertrauten (Sprich: meinen Freunden und Internet-Freunden) gefällt vll. auch ausdrucken... wenn es wirklich wirklich auf total gutes Feedback stoßen würde, vll. auch online stellen, in GB oder so... aber veröffentlichen lassen? Mein Albtraum.
Ein paar Wochen nach meiner ersten Freude über das Buch würde ich wieder skeptisch werden und tausende und Millionen von Fehlern finden, die ich im Nachhinein nimmer korrigieren könnte o_O Wah, bloß nicht... Außerdem bezweifel ich, dass ich die Qualitäten zur Autorin hab. Bin eh sehr sehr selbstkritisch ^-^
Aber naja, ein just4fun-Buch diesen Sommer zu schreiben und es ganz durchzuziehen, das wäre schon genial <33

__________________
Schaut doch mal in unserem Thread vorbei smile
16.07.2007 14:41 Pferdchen23 ist offline E-Mail an Pferdchen23 senden Homepage von Pferdchen23 Beiträge von Pferdchen23 suchen Nehmen Sie Pferdchen23 in Ihre Freundesliste auf
Ales Ales ist weiblich
Glaubst du an das Unmögliche?


images/avatars/avatar-54651.png

Dabei seit: 27.01.2007
Beiträge: 3.239
Herkunft: Oberbayer, bei München
Name: Alex

Themenstarter Thema begonnen von Ales
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich will auch mal einsschreiben.
Ich habe schon mal eins begonnen das "Harry Potter und das geheimnisvolle Mädchen hieß", Dann ein namen losses buch das ich mit der hilfe einer freundin schreiben wollte doch dareuß wurde nichts.
Jetz arbeite ich an einen buch mit den namen"Emily Black"
es ist eine mischung von HP und Charly Bone.
16.07.2007 17:51 Ales ist offline E-Mail an Ales senden Homepage von Ales Beiträge von Ales suchen Nehmen Sie Ales in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Ales anzeigen
Rou Rou ist weiblich
011110 - you'n'me.


images/avatars/avatar-52703.png

Dabei seit: 17.07.2005
Beiträge: 10.707
Herkunft: Baden-Württemberg
Name: Rou

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Ales
ich will auch mal einsschreiben.
Ich habe schon mal eins begonnen das "Harry Potter und das geheimnisvolle Mädchen hieß", Dann ein namen losses buch das ich mit der hilfe einer freundin schreiben wollte doch dareuß wurde nichts.
Jetz arbeite ich an einen buch mit den namen"Emily Black"
es ist eine mischung von HP und Charly Bone.


Eeeh ...
Dir ist aber schon klar, dass man FanFictions wohl kaum als Buch veröffentlichen kann?
Schließlich gehören weder die Charaktere, noch die Grundidee dir.

__________________
    I'm awesome. end of story.

16.07.2007 17:55 Rou ist offline E-Mail an Rou senden Beiträge von Rou suchen Nehmen Sie Rou in Ihre Freundesliste auf
Löa Löa ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-35619.png

Dabei seit: 25.04.2006
Beiträge: 572

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Fröschii
Zitat:
Original von Ales
ich will auch mal einsschreiben.
Ich habe schon mal eins begonnen das "Harry Potter und das geheimnisvolle Mädchen hieß", Dann ein namen losses buch das ich mit der hilfe einer freundin schreiben wollte doch dareuß wurde nichts.
Jetz arbeite ich an einen buch mit den namen"Emily Black"
es ist eine mischung von HP und Charly Bone.


Eeeh ...
Dir ist aber schon klar, dass man FanFictions wohl kaum als Buch veröffentlichen kann?
Schließlich gehören weder die Charaktere, noch die Grundidee dir.


Wie meine Französischlehrerin +lach+

Zum Thema:
Mal ein ganzes Buch zu schreiben, wäre wirklich ein richtiger Traum, aber dazu brauch ich wohl noch einmal mehr Übung. Also erstmal weiter ein paar Kurzgeschichten etc.
Habe ja auch schon versucht, richtig kange Geschichten zu schreiben, aber leider komm auch ich immer wieder an den Punkt, an dem ich einfach nicht mehr weiter weiß. =l Schon frustrierend, aber ich lass mich trotzdem nicht vom Schreiben abhalten. Das ist mir viel zu wichtig geworden.
Mal sehen, vielleicht schaff ich es ja irgendwann nochmal ein richtiges Buch zu verfassen... +träum+

__________________

16.07.2007 20:52 Löa ist offline E-Mail an Löa senden Beiträge von Löa suchen Nehmen Sie Löa in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Löa in Ihre Kontaktliste ein
banni
Starfires Erschafferin


Dabei seit: 03.08.2005
Beiträge: 492

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

bei mir ist es eher so, dass ich kein ende finde. oder das ganze zuuuuu lang vor mich hinziehe.
eine 10seiten DINA4-format geschichte kann ich leider nicht mehr als kurz bezeichnen... Augen rollen

was die sache mit der FanFiction betrifft: Es ist nicht immer so, aber ich weiß es bei tomb raider, dass es eben verläge gibt, die die rechte dafür haben. Denen kann man mal seine story schicken, aber die sollte dann auch wirklich keine fehler oder ungereimtheiten mehr haben und dafür mit einer super handlung aufkommen. ich hätts zwar probiert und man meinte, ich solle es wirklich mal an verläge schicken, aber letztendlich sollte man die geschichte ohne rosa-tomb-raider-brille lesen. Dann ist es einfach nur ein amüsantes Zeitvertrieibsel im Internet. Na ja, aber ich bin trotzdem stolz. und ich finde so eine fanfiction zur abwechslung echt toll! meistens hole ich mir dann davon wieder ideen für neue bücher. lara croft kann ich nicht hernehmen, aber die charaktere, die ich erfinde gehören ja "mir" und die kann man dann wieder super ausbauen und anderweitig verwenden. fröhlich

__________________
Jetzt ist es - nach langem hin und her - endlich so weit: Meine neue Homepage ist online!

Warum schaust du nicht vorbei?

Meine Geschichten würden sich über Leser freuen. großes Grinsen

16.07.2007 21:35 banni ist offline E-Mail an banni senden Homepage von banni Beiträge von banni suchen Nehmen Sie banni in Ihre Freundesliste auf
Raiki Raiki ist weiblich
Chuunin.


images/avatars/avatar-30000.gif

Dabei seit: 16.07.2007
Beiträge: 40

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Haii, einen Roman schreiben, das wäre schon etwas xD
Naja, ich schreibe schon seit einiger Zeit und habe mir in den letzten Monaten diverse Schreibratgeber durchgelesen (zum Beispiel von Frey und Elizabeth George) und auch einige ganz nützliche Sachen gelernt, die in der Tat weiterhelfen. Ich war anfangs eher skeptisch, was solchen theoretischen Krimskram betrifft, aber wenn man wirklich das Ziel hat, zu veröffentlichen, sollte man schon wissen, wie man seine Geschichte am besten vorbereitet, die Charakter gut rüberbringt und lebendig gestaltet, eine Prämisse auftsellt, zwischen den Erzählperspektiven unterscheidet usw.
Allerdings könnte ich niemals an mehreren Projekten gleichzeitig arbeiten. Ich habe eine große Idee im Kopf, die ich umsetzen will. Ich bin Fantasy-Liebhaber und meine eigene Welt ist in meinem Kopf bereits kreiert, ebenso wie die Handlung, die Figuren und ihre Eigenschaften. Und ich kann wie gesagt nur an dieser einen Idee arbeiten - würde ich etwas Neues versuchen zu beginnen, würden meine Figuren und Vorstellungen dort auch einfließen. Im Endeffekt hätte ich dann zwar mehrere Storys aber nur ein großes Mischmasch. Ich beneide jeden, der sich auch anderen Projekten nebenbei zuwenden kann, auch wenn es nur dazu dient, vom Hauptwerk etwas Abstand zu gewinnen. Ich kann das irgendwie gar nicht oder nur sehr schwer und deshalb arbeite ich auch schon seit geraumer Zeit an einem richtigen Roman. Ja, ich bin momentan wahrscheinlich vom Größenwahn befallen, aber ich plane, dieses Projekt Ende nächsten Jahres einzureichen. Bis dahin ist es natürlich noch ein weiter und vor allem harter Weg, aber ich werde auf jeden Fall dran bleiben und so lange an der Story feilen, bis sie gut genug ist. Zumindest habe ich bis jetzt den Glauben an meine Geschichte noch nicht verloren und bin überzeugt, dass da was draus werden kann.
Aber ich sagte ja bereits - Größenwahn großes Grinsen

Ich denke, man braucht sehr viel Geduld, viel Glaube an sich selbst und vor allem ein dickes Fell, um einen Roman veröffentlichen zu können. Es wird immer jemanden geben, der irgendwas zu kritisieren hat, dem Formulierungen nicht gefallen, vielleicht bekommt man sogar eine richtig niederschmetternde Äußerung, aber da muss man denke ich durch. Schreiben ist schließlich ein Handwerk, das im Prinzip jeder erlernen kann, glaube ich zumindest. Wenn man seine Texte regelmäßig von anderen auseinandernehmen lässt, kann man daraus eine Menge lernen und irgendwann wird man den Punkt erreichen, an dem das Werk für die große Öffentlichkeit bereit ist. Die einen brauchen dafür länger, die anderen schaffen es in kürzerer Zeit. Dass meine Story nächstes Jahr veröffentlicht wird ist ja schließlich auch nur Traumdenken. Vermutlich werde ich Absagen bekommen und es wird sich eine ganze weitere Zeit hinauszögern, bis ich Erfolg habe. Ist halt fraglich, um man das Selbstbewusstsein hat, trotzdem nicht aufzugeben.

__________________


16.07.2007 23:10 Raiki ist offline E-Mail an Raiki senden Beiträge von Raiki suchen Nehmen Sie Raiki in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Raiki in Ihre Kontaktliste ein
Mandala
Mitglied


Dabei seit: 22.08.2006
Beiträge: 71

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ihr solltet bedenken, dass 99,99% der veröffentlichen Autoren nicht ihr erstes vollendetes Werk veröffentlicht haben. Die meisten haben mindestens ein fertiges Manuskript in der Schublade liegen.
Sowohl zum Fertigschreiben als auch zum Veröffentlichen braucht man vor allem viel Geduld.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Mandala: 17.07.2007 00:06.

16.07.2007 23:30 Mandala ist offline Beiträge von Mandala suchen Nehmen Sie Mandala in Ihre Freundesliste auf
the-truth the-truth ist weiblich
Team Veraa und Ronnie!


images/avatars/avatar-50630.png

Dabei seit: 19.12.2005
Beiträge: 146
Herkunft: Odenwald

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich schreibe schon ewig!

Hab bis jetzt nur Kurzgeschichten zu ende bekommen, seit etwa 2 Jahren schreib ich jetzt an einem "Buch" das schon so 50 seiten lang is! Mal gucken, ob und wann es fertig wird! E heißt: "Bis hier hin und nicht weiter"

__________________
lg the-truth

Bewertungsthread Hengststation Poseidon
17.07.2007 00:45 the-truth ist offline E-Mail an the-truth senden Beiträge von the-truth suchen Nehmen Sie the-truth in Ihre Freundesliste auf
Luthien Luthien ist weiblich
Polly Perle


images/avatars/avatar-24182.jpg

Dabei seit: 11.02.2005
Beiträge: 4.206
Herkunft: Schweiz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von banni
bei mir ist es eher so, dass ich kein ende finde. oder das ganze zuuuuu lang vor mich hinziehe.
eine 10seiten DINA4-format geschichte kann ich leider nicht mehr als kurz bezeichnen... Augen rollen


Ich schon. Ich würde noch mein "Hilflos - wenn der Tod verlockt" als kurz bezeichnen und das hat 61 Seiten...
Ausserdem kommt es immer auf die Formatierung drauf an, wie gross es geschrieben ist. Und so 10 Seiten sind innerhalb eines Nachmittages geschrieben - ohne Probleme... Das geht also noch lange nicht unter lang...

__________________
Nix zu sagen Augen rollen

17.07.2007 12:29 Luthien ist offline Beiträge von Luthien suchen Nehmen Sie Luthien in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Luthien in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Luthien anzeigen
banni
Starfires Erschafferin


Dabei seit: 03.08.2005
Beiträge: 492

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

times new roman, schriftgröße 12.
meine professorin sagte halt immer, ich würde ihr keine kurzgeschichten, sondern endlosromananfänge abliefern. Augen rollen
wenn mich meine erinnerung nicht trügt, dann ist eine novelle so ein mischmasch zwischen kurzgeschichte und roman, oder? länger als eine KG, aber doch nicht so lang, dass es als roman durchgehen kann.

na ja, aber ich musste ohnehin rausfinden, dass "kurze" kurzgeschichten nichts für mich sind. ich baue lieber die charaktere aus, schmücke die landschaft und stürze von einer handlung zur nächsten.
Mal schauen, was aus meinen neuen projekten wird. "Starfire" nervt mich momentan einfach nur, aber ich kann ihn wohl doch nicht soooo einfach wegwerfen. wenn man 2 jahre an einem solchen buch geackert hat, KANN man es einfach nicht aufgeben. *seufz* na ja, mit zeit kommt rat. vielleicht wird ja später noch was aus meinem hengst. ich würde es mir zumindest wünschen. Augen rollen

__________________
Jetzt ist es - nach langem hin und her - endlich so weit: Meine neue Homepage ist online!

Warum schaust du nicht vorbei?

Meine Geschichten würden sich über Leser freuen. großes Grinsen

20.07.2007 11:50 banni ist offline E-Mail an banni senden Homepage von banni Beiträge von banni suchen Nehmen Sie banni in Ihre Freundesliste auf
Mandala
Mitglied


Dabei seit: 22.08.2006
Beiträge: 71

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von banni
wenn mich meine erinnerung nicht trügt, dann ist eine novelle so ein mischmasch zwischen kurzgeschichte und roman, oder? länger als eine KG, aber doch nicht so lang, dass es als roman durchgehen kann.

Nein, das ist nur das, was alle glauben. Tatsächlich kann eine Kurzgeschichte auch länger sein als eine Novelle. Aber was wir hier unter Kurzgeschichte abliefern, ist eigentlich keine klassische Kurzgeschichte, sondern einfach nur eine kurze Geschichte.
Der tatsächliche Unterschied zwischen Kurzgeschichte und Novelle liegt im Inhalt.
20.07.2007 13:20 Mandala ist offline Beiträge von Mandala suchen Nehmen Sie Mandala in Ihre Freundesliste auf
banni
Starfires Erschafferin


Dabei seit: 03.08.2005
Beiträge: 492

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ok, danke. wie gesagt, im kurze-geschichten-schreiben bin ich eine niete. Augen rollen

__________________
Jetzt ist es - nach langem hin und her - endlich so weit: Meine neue Homepage ist online!

Warum schaust du nicht vorbei?

Meine Geschichten würden sich über Leser freuen. großes Grinsen

20.07.2007 16:40 banni ist offline E-Mail an banni senden Homepage von banni Beiträge von banni suchen Nehmen Sie banni in Ihre Freundesliste auf
Luthien Luthien ist weiblich
Polly Perle


images/avatars/avatar-24182.jpg

Dabei seit: 11.02.2005
Beiträge: 4.206
Herkunft: Schweiz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Um den Bergriff Kurzgeschichte mal kurz und sehr skizzenhaft und ungenau zu beschreiben:
abrupter Einstieg in eine Situation, kurzer Ausschnitt der Geschildert wird, also nicht viel Handlung und meist offenes und auch abruptes Ende.

Und eine Novelle, um es mit Goethes Worten auszudrücken, ist "eine sich ereignete, unerhörte Begebenheit" wobei der Inhalt natürlich nciht wirklich passiert sein muss.
Die Novelle weist vom Aufbau her Parallelen zum Drama auf. Die Exposition ist aber kurz gehalten und führt direkt in die Handlung ein. Die Handlung ist ins ich abgeschlossen, es gibt einen Höhepunkt, danach klingt die Handlung aus, die Zukunft lässt sich nur erahnen...

Jaja, schule ist doch für etwas gut... machmal Augenzwinkern

__________________
Nix zu sagen Augen rollen

20.07.2007 18:32 Luthien ist offline Beiträge von Luthien suchen Nehmen Sie Luthien in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Luthien in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Luthien anzeigen
Havanna Havanna ist weiblich
Ashton Kutcher <3


images/avatars/avatar-12313.jpg

Dabei seit: 17.08.2006
Beiträge: 437

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein buch rausbringen wär natürlich was ganz tolles großes Grinsen Aber mir gehts auch so, dass ich viele Geschichten angefangen habe, aber irgendwie gehn mir dann die Ideen raus, dann finde ich, dass es zu plump geschrieben ist, ... Außerdem weiß ich nicht, ob es mir reichen würde, so viele Seiten zu schreiben... Bei meiner jetzigen hab ich zwar nach ziemlich kurzer Zeit schon um die 25 Wordseiten, aber ich weiß auch nicht... Vor allem bin ich am Anfang immer von meinen Geschichten begeistert, lese ich sie mir einige Wochen/Monate später durch, fällt mir dann auf, dass sie eigentlich nicht so toll sind und dann les ich sie nochmal und stelle dann fest, dass es ein Schei* ist, was ich zusammschreibe.
Mittlerweile lese ich mir meine jetzige Geschichte immer wieder mal durch, und verbessere hier und da etwas, dann klappt das eigentlich recht gut.
Wäre ein Traum für mich, ein eigenes Buch zu schreiben... Aber das ist schon schwer *g*

__________________

17.08.2007 16:43 Havanna ist offline E-Mail an Havanna senden Beiträge von Havanna suchen Nehmen Sie Havanna in Ihre Freundesliste auf
Seiten (5): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gegen Bilderklau - Das Original » Prosa, Epik, Kunst » Schreibecke » Buch selbst schreiben!

Impressum

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH