Gegen Bilderklau - Das Original

Registrierung Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Statistik Chat Karte Zur Startseite

Gegen Bilderklau - Das Original » Prosa, Epik, Kunst » Schreibecke » Schreiben für einen Traum... » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Schreiben für einen Traum...
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Daisy Maria Daisy Maria ist weiblich
Märchen schreibt die Zeit <3


images/avatars/avatar-52365.png

Dabei seit: 29.12.2007
Beiträge: 1.237

Schreiben für einen Traum... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Herz Hallo ihr Lieben,

ich weiß nicht, ob dieses Thema hier überhaupt Beachtung findet, gerade weil nicht mehr sonderlich viel los ist, dennoch möchte ich es versuchen.

Ich bin 21 Jahre, und habe leider keine Ausbildung abgeschlossen. Für mich ist dieses Thema auch vorrüber, ganz einfach weil ich während meiner Ausbildung schon viel erleben musste. Meinen Traumjob konnte ich nach ein paar Monaten nicht mehr lernen (Pferdewirt), weil ich einen Bandscheibenvorfall hatte. Ich begann eine Ausbildung zum Mediengestalter, als ich am Anfang des dritten Lehrjahres gekündigt wurde. (Ich bin nicht auf die Annäherungen meines Chefs eingegangen). Einen anderen Ausbildungsbetrieb hatte ich nicht gefunden, denn gerne hätte ich dieses eine Jahr noch fertig gemacht, begann schließlich eine Lehre zum Fachinformatiker, bei der ich aber als Mediengestalter beschäftigt wurde und nach meinem fertigen Projekt gehen durfte.

Leider habe ich kein Abitur um studieren zu können.

Mein Ziel ist es, jetzt selbstständig etwas aufzubauen. Kleine Dienste als Mediengestalter, schließlich auch nebenbei als Aushilfe zu arbeiten um mir einen Lehrgang als Nageldesigner leisten zu können und in diesem Bereich kreativ mitwirken. Es ist immerhin besser als gar nichts.

Ich habe hinter mir ein Team, bestehend aus 24 Pfoten:



Sissi - Jagdterriermix - 4 Jahre
Marie - Chihuahua - 3 Jahre
Arras - Dt. Schäferhund - 2 Jahre
Bart - Britisch Kurzhaar Mix - unbekannt
Noelle - Hauskatze - ca 1. Jahr
Lucius - Ragdoll - 6 Monate

Kommen wir nun zu meinem eigentlichen Vorhaben:

Ich liebe Tiere, wie ihr euch sicher schon denken könnt Augenzwinkern , und habe beschlossen, ein Buch zu schreiben. In diesem Buch werden sich ungefähr 15 Kurzgeschichten befinden. Diese Kurzgeschichten handeln von wahren Begebenheiten aus dem Verhältnis Mensch / Tier. Traurige Geschichten, als auch welche mit Happy End.

Dieses Buch möchte ich selbst schreiben, setzten, vermarkten und günstig verkaufen. Aus dem Erlös den ich erhalte, möchte ich später einen kleinen Hof kaufen und eine Pflegestelle vorrangig für Tiere aus dem Ausland errichten. Die Häuserpreise sind bei uns in der Region ziemlich im Keller. Das man ein Haus unterhalten muss, das weiß ich auch. Zum Glück habe ich da genug gute Kontakte.

Das ganze Projekt möchte ich transparent gestalten, und falls es gelingen sollte, dann werde ich weitere Bände schreiben. In diese Bände kommen dann die Geschichten von den Tieren aus meiner Pflegestelle.

Das Buch wird später in Deutsch & Englisch zu erwerben sein.

Ich möchte hier bitte keine besserwisserischen Kommentare. Ich weiß, dass es im Leben nichts umsonst gibt, und auch, dass die Haltung von Tieren nicht gerade günstig ist. (Bitte bedenkt, ich habe bereits 6!!).

Was ich hier möchte ist zu erfahren, wie ihr das Projekt im Allgemeinen findet. Habt ihr Verbesserungsvorschläge? Würde euch so ein Buch zusagen? Interessiert euch das Projekt, würdet ihr es demnach weiter verfolgen?

_______________________

__________________

25.04.2014 21:08 Daisy Maria ist offline E-Mail an Daisy Maria senden Homepage von Daisy Maria Beiträge von Daisy Maria suchen Nehmen Sie Daisy Maria in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Daisy Maria in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Daisy Maria anzeigen
Nanni Nanni ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-54031.gif

Dabei seit: 25.01.2007
Beiträge: 11.260
Herkunft: Wien
Name: nennt mich Nanni

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Weiter verfolgen würde ich es definitiv.
Soweit ich das verstanden habe, hast du die Geschichten ja noch nicht geschrieben - damit kannst du ja erstmal anfangen und schauen, ob es dir überhaupt zusagt zu schreiben. Allerdings würde ich das Geld eher Spenden, als direkt etwas eigenes anzufangen - sonderlich viel wird da nicht rauskommen, sonst würden doch viel mehr Leute eigene Geschichten veröffentlichen. Aber Korrekturlesen, Cover produzieren, Drucken bzw binden, Werbung machen - all das kostet natürlich auch und du kannst pro Buch ja nicht sonderlich viel verlangen. (Was sind aktuelle Buchpreise für gesammelte Kurzgeschichten? Ein paar Euro, denk ich mal?)

Aber ich finde es toll, dass du es trotzdem versuchen möchtest und wenn du nicht zu viel hineinsteckst an Geld, kannst du ja auch nicht viel verlieren bzw nur gewinnen smile

__________________
Hier nicht mehr aktiv.
Ich bin erreichbar über Mail, im VRH Treff sowie bei
Geisterreiter.de

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Nanni: 25.04.2014 21:26.

25.04.2014 21:25 Nanni ist offline E-Mail an Nanni senden Homepage von Nanni Beiträge von Nanni suchen Nehmen Sie Nanni in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Nanni in Ihre Kontaktliste ein AIM-Name von Nanni: midnightlenii MSN Passport-Profil von Nanni anzeigen
Daisy Maria Daisy Maria ist weiblich
Märchen schreibt die Zeit <3


images/avatars/avatar-52365.png

Dabei seit: 29.12.2007
Beiträge: 1.237

Themenstarter Thema begonnen von Daisy Maria
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hey Nanni
Vielen Dank für deine liebe Rückmeldung Herz

Ich habe folgendes ausgelassen zu erwähnen:

Als Mediengestalter habe ich in Europas größter Buchdruckerei gearbeitet, für den Bertelsmann Verlag. Ich weiß also über Buchproduktionen sehr gut Bescheid smile

Publizieren würde ich das Buch über Amazon, mein Verkaufspreis würde bei 3,99 liegen, so die erste Planung. Davon gehen 30% an Amazon, die restlichen 70% darf ich behalten.
Das Setzen des Buches mache ich selbst, weil ich es ja gelernt habe. Erhältlich ist das Buch dann über Amazon als E-Book, ich werde später noch eine Homepage machen, indem es direkt verfügbar ist, also nichts an Amazon geht. Vielleicht, wenn es auf Interesse stößt, kann man das Buch auch ausdrucken, und binden lassen. Da kämen die Produktionskosten noch hinzu, dennoch gibt es im Internet viele günstige Anbieter.

Ein tolles Cover habe ich schon. Es stammt von einem polnischen Fotografen, der mir das Bild für 30 überlassen würde und sogar anbietet, mit zu übersetzen. Das Cover möchte ich aber noch geheimhalten ^^

Angefangen zu schreiben habe ich schon. Die erste Geschichte betrifft mich selbst, und geht um mich und mein Huhn Auguste. Sie ist zwar schon lange tot, dennoch war es stets etwas Besonderes, nicht zuletzt weil es eben ein Huhn war und nicht wie üblich eine Katze oder ein Hund.

Die anderen Geschichten werde ich recherchieren, es gibt auf ausländischen Vermittlungsseiten viele Tiere die eine traurige Geschichte haben. Namen und Orte werde ich ändern. Eine die ich gestern heraus gefunden habe, war ein Hund, dem Jugendliche ein Kondom über die Schnauze gezogen haben, mit dem er über ein Jahr umher gewandert ist und immer wieder Opfer dieser Jugendlichen war. Die Geschichten sollen zum einen die menschlichen Grausamkeiten, und deren Folgen aufzeigen, zum anderen soll es informieren und die Augen öffnen.

Ich schreibe furchtbar gerne, und würde versuchen parallel und unabhängig von diesem Projekt Kinder eBooks zu schreiben und mit Tusche (& evtl. Aquarell) zu illustrieren. Planmäßig Grimms Märchen.

Zum Thema spenden. An sich eine gute Sache, doch wo fängt man an, wo hört man auf. Es gibt viele Vereine die Geld brauchen, also welchen soll man auswählen. Zum Geld kommt im Ausland der Zeitdruck. Tierheime sind überfüllt, die Tiere haben eine Frist bis sie getötet werden. Und die privaten Tierheime platzen aus allen Nähten. Ich habe im Internet sogar gelesen, dass vermittelte Tiere, die eigentlich nur noch auf ihre Ausreise warteten, vergiftet oder erschossen wurden. Sie hatten in Deutschland jemanden, der auf sie gewartet hat unglücklich
Es gibt dort ganz schlimme Situationen, sicher, in Deutschland auch, doch immerhin gibt es hier Gesetze die dies bestrafen und verbieten. Das Leiden hält sich also hier noch in Grenzen.

__________________

25.04.2014 22:22 Daisy Maria ist offline E-Mail an Daisy Maria senden Homepage von Daisy Maria Beiträge von Daisy Maria suchen Nehmen Sie Daisy Maria in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Daisy Maria in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Daisy Maria anzeigen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gegen Bilderklau - Das Original » Prosa, Epik, Kunst » Schreibecke » Schreiben für einen Traum...

Impressum

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH