Gegen Bilderklau - Das Original

Registrierung Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Statistik Chat Karte Zur Startseite

Gegen Bilderklau - Das Original » Prosa, Epik, Kunst » Zeichner Support » Filzstifte » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Filzstifte
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Red.Cherry
*crazy?!


images/avatars/avatar-28620.jpg

Dabei seit: 21.06.2007
Beiträge: 133

Filzstifte Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hey,
ein Mädel in meinem Französischkurs malt Mangas. Nun, ich mag sie ehrlich gesagt nicht wirklich, und rede nicht viel mit ihr. Ich habe dann aber gehört, wie sie sich mit einem anderen Mädchen über die benutzten Filzstifte unterhielt. Sie sagte, sie benütze besondere Filzstifte, bei denen es so aussieht, als hätte man die Bilder auf dem Computer coloriert. Nur sind diese leider recht teuer, weshalb sie nur wenige hat. Das waren ihre Worte. Bin dann doch aufmerksam geworden und habe mir mal ihr Bild zeigen lassen. Gut, es sah nicht aus als wäre es vom Computer coloriert worden, aber diese 'Striche' die beim Ausmalen mit Filzstift immer kommen, waren nicht da. Das sah echt gut aus. (:

Leider wusste sie nicht mehr genau, wie diese Stifte heißen. Also meine Frage: Habt ihr schonmal von solchen Filzstiften gehört? Und wisst ihr, wie die heißen/wo es die gibt/wie teuer die sind?

Danke im Vorraus.

PS.: Google hat mir nicht geholfen.
28.10.2007 09:52 Red.Cherry ist offline Beiträge von Red.Cherry suchen Nehmen Sie Red.Cherry in Ihre Freundesliste auf
SammyLG SammyLG ist weiblich
Magic Past


images/avatars/avatar-44029.png

Dabei seit: 07.04.2006
Beiträge: 2.364
Herkunft: Hessen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die heißen glaube ich Copy Marker oder so ähnlich Augenzwinkern

__________________
Windmill, Windmill for the land.
Turn forever hand in hand
Take it all there on your stride
It is tinking, falling down
Love forever love is free
Let's turn forever you and me
Windmill, windmill for the land
Is everybody in?

11.11.2007 11:56 SammyLG ist offline E-Mail an SammyLG senden Homepage von SammyLG Beiträge von SammyLG suchen Nehmen Sie SammyLG in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie SammyLG in Ihre Kontaktliste ein
Linta
Why so serious ?


images/avatars/avatar-38770.jpg

Dabei seit: 08.08.2006
Beiträge: 1.778
Herkunft: Aus der Kli-Kla-Klapse

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Du brauchts erstmal 'nen spezielles Papier, das allein' scho recht teuer is'. Und so 'nen Standardsatz Copys (also wirklich nur das nötigste) kostet so um die 100 bis 200 okken. Für 'nen Profiding kannste locker 500 blechen.
Ich würd' mal sagen: vergiss das lieber.

Klar, kannst dir auch nur zwei, drei Farben kaufen aber das lohnt au ned wirklich, weils recht schittig aussieht, wenn man dann andere Farben benutzt.

Und wieso fragst du das Mädel nich' einfach ? Augen rollen

Anbei heißen die Stifte Copic Marker


Hier

Da sin' se jetzt recht billig.. Allerdings kommste mit 12 Stück nich' weit..
36 müßten's mindestens sein (sonst kannst keine Schattierungen einbaun etc) und die kosten 173,42.

Dann brauchste aber noch 'nen paar Blender & eben das Papier.
Teures Hobbie und ich würd's mir nur zulegen wenn du wirklich gut zeichnen kanns'.
11.11.2007 12:15 Linta ist offline E-Mail an Linta senden Beiträge von Linta suchen Nehmen Sie Linta in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Linta in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Linta anzeigen
~delicious~ ~delicious~ ist weiblich
&& thxx -Sugar- ...&&


images/avatars/avatar-33658.gif

Dabei seit: 21.06.2007
Beiträge: 410

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

edit

__________________
But I don't care what they say,
I'm in love with you

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von ~delicious~: 10.06.2012 22:23.

28.12.2007 22:20 ~delicious~ ist offline E-Mail an ~delicious~ senden Beiträge von ~delicious~ suchen Nehmen Sie ~delicious~ in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie ~delicious~ in Ihre Kontaktliste ein
blue.cardigan blue.cardigan ist weiblich
Halber Teil von Pösi


images/avatars/avatar-51595.png

Dabei seit: 02.11.2007
Beiträge: 378

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also zunächst könntest du dein Geld ganz gut in die Copic Ciao Marker investieren, ich denk mal das sind die, die deine Bekannte auch benutzt, die sind nämlich im Vergleich zu anderen Copic Markern mit so um die 3 das Stück noch die Günstigsten.
Zum Papier, du brauchst soweit ich das aus Erfahrung mit den Copics sagen kann kein bestimmtes Papier, nur da die Stifte schnell durchdrücken würde es sich anbieten, gut zeichnen kannst du aber auch auf jedem glatten und einigermaßen annehmbaren Papier, ist halt eine Sache der Übung bis man es wirklich "streifenfrei" hinbekommt.
Dass du mindestens 36 Farben brauchst ist der absolute Quatsch, du kannst auch mit 3 bis 4 Farben schon was gutes zu Werke bringen und die Schattierungen kannst du mit der selben Farbe machen wenn du nach dem Trocknen einfach noch mehrmals drüber gehst.
Also meiner Meinung nach sind die Stifte zwar echt teuer aber wenn du dich dafür interessierst schon lohnend und es hat nichts damit zu tun ob du jetzt "gut" oder "schlecht" zeichnest, die Frage ist halt einfach ob es dir das wert ist.
03.01.2008 19:37 blue.cardigan ist offline E-Mail an blue.cardigan senden Beiträge von blue.cardigan suchen Nehmen Sie blue.cardigan in Ihre Freundesliste auf
Tannchy Tannchy ist weiblich
| QH |


Dabei seit: 02.03.2005
Beiträge: 457
Herkunft: Berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich hab nur die erfahrung gemacht, dass copics sehr schnell leer werden. in meinem illustrationskurs hab ich mir 3 grautöne geholt, die nach 2 wochen schon leer waren und das waren die guten, teuren! ich denke dann aber auch, dass das echt mit der papierwahl zu tun hat. wenn das papier nicht so sehr saugt, gehen die auch nich so schnell leer.

__________________
feel the silence.
you lie awake at night
with blue eyes that never cry

12.02.2008 14:30 Tannchy ist offline E-Mail an Tannchy senden Homepage von Tannchy Beiträge von Tannchy suchen Nehmen Sie Tannchy in Ihre Freundesliste auf
Peshewa
Mitglied


images/avatars/avatar-52629.png

Dabei seit: 27.03.2005
Beiträge: 9.199
Herkunft: Wien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

auffüllen ist nicht so teuer.. (;
hab so einige daheim.. verwend sie allerdings nicht mehr wirklich im moment.. coloriere im moment lieber am pc.. kA wieso..

__________________
looting dead bodies.

23.03.2008 02:43 Peshewa ist offline E-Mail an Peshewa senden Beiträge von Peshewa suchen Nehmen Sie Peshewa in Ihre Freundesliste auf
Käferhörnchen Käferhörnchen ist weiblich
<3 <3


images/avatars/avatar-15494.jpg

Dabei seit: 10.06.2007
Beiträge: 1.275
Herkunft: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Linta
Du brauchts erstmal 'nen spezielles Papier, das allein' scho recht teuer is'. Und so 'nen Standardsatz Copys (also wirklich nur das nötigste) kostet so um die 100 bis 200 okken. Für 'nen Profiding kannste locker 500 blechen.
Ich würd' mal sagen: vergiss das lieber.

Klar, kannst dir auch nur zwei, drei Farben kaufen aber das lohnt au ned wirklich, weils recht schittig aussieht, wenn man dann andere Farben benutzt

Es kommt natürlich an, was du genau machen willst, aber für den Anfang reichen zwölf Stifte völlig - selbst dann, wenn man in detailreichere Arbeit geht. Alleine mit einem einzigen Stift kann man zum Teil schon sehr gute Schattierungen erreichen.
Papier ist nun einmal teuer - das habe ich aber auch schon gemerkt, als ich nur mit Bleistiften gezeichnet habe. Ein A2-Block mit sehr guter Qualität kostet dann schon einmal etwas mehr - aber weil mir dieses Hobby nach wie vor viel bedeutet, spende ich eben mein verdientes Geld in Zeichen- und Malutensilien ^^

Ich will damit nur sagen, dass ich für hammerstarke Ergebnisse keine 500 auslegen muss. Wenn man neben etwas Talent die Farben gut einsetzen kann, kommt man schon mit wenigen Stifte zu echt tollen Bildern.

lg, Käferhörnchen

__________________

10.11.2010 19:28 Käferhörnchen ist offline E-Mail an Käferhörnchen senden Beiträge von Käferhörnchen suchen Nehmen Sie Käferhörnchen in Ihre Freundesliste auf
jegena jegena ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-15514.gif

Dabei seit: 12.01.2011
Beiträge: 3
Herkunft: freiburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Copic Marker, habe ich frueher ziemlich oft benutzt, jetzt liegen sie hier rum..

__________________
fulfillment
13.01.2011 07:57 jegena ist offline Beiträge von jegena suchen Nehmen Sie jegena in Ihre Freundesliste auf
Zhi Zhi ist männlich
dragged down by the stone


images/avatars/avatar-54702.png

Dabei seit: 16.06.2006
Beiträge: 81
Herkunft: Niedersachsen
Name: Sebastian

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von blue.cardigan
[Langer Text]

This!

Ich selbst habe mir vor ein paar Monaten 74 Copic Ciao Marker bei Karstadt gekauft, was mich so gut 200 Tacken gekostet hat. Im Vergleich hätte ich für 74 normale Copics geschätzt 350 bezahlen müssen. Die Ciaos muss man zwar wegen kleinerer Größe schneller wieder auffüllen, dafür haben die aber eine normale "Markerspitze" und eine flexible Pinselspitze, was für mich selbst (wegen meines Malstiles *g*) ein deutlicher Vorteil gegenüber dem großen Bruder ist, der eine Markerspitze und eine etwas kleinere Spitze besitzt. Man kann die kleine Spitze zwar gegen eine Pinselspitze (und lauter anderer toller Dinge) austauschen, aber das ist es den Preis nicht wert, oder?

Das Papier kann für Copic Marker jedoch ziemlich teuer kommen. Ich habe mir zu Anfang 70g/m² schweres Markerpapier von Copic gekauft, was auf einer Seite beschichtet ist, sodass die Farbe nicht durchtropft. Aber richtig angenehm ist es bei so dünnem Papier nicht zu malen. Bei 210g/m² schwerem Kopierpapier mit extrem wenig Körnung bin ich auch gelandet, allerdings schluckt das Papier die Farbe so extrem stark, sodass das fertige Bild sehr viele scharfe Übergänge besitzt. Unschön! Am besten finde ich nun 250g/m² schweres Papier von Canson, das extra für BDs, Mangas und Comics gedacht ist. Da sind weiche Übergänge kein großes Thema! Dafür kosten 12 Blätter knapp 7 , aber für so eine Qualität bezahl' ich so viel Geld gerne.

Ein Kauf muss bei so teurem Werkzeug aber auf jeden Fall gut durchdacht sein! Sonst hast du nachher Stifte für mehrere hundert Euro zuhause rumliegen, obwohl du gar nicht mehr damit malst und dadurch nur sehr viel Geld umsonst ausgegeben hast.

__________________
Ehemals: Maryhund
11.07.2011 18:54 Zhi ist offline E-Mail an Zhi senden Beiträge von Zhi suchen Nehmen Sie Zhi in Ihre Freundesliste auf
Käferhörnchen Käferhörnchen ist weiblich
<3 <3


images/avatars/avatar-15494.jpg

Dabei seit: 10.06.2007
Beiträge: 1.275
Herkunft: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Zhi
Zitat:
Original von blue.cardigan
[Langer Text]

This!

Ich selbst habe mir vor ein paar Monaten 74 Copic Ciao Marker bei Karstadt gekauft, was mich so gut 200 Tacken gekostet hat. Im Vergleich hätte ich für 74 normale Copics geschätzt 350 bezahlen müssen. Die Ciaos muss man zwar wegen kleinerer Größe schneller wieder auffüllen, dafür haben die aber eine normale "Markerspitze" und eine flexible Pinselspitze, was für mich selbst (wegen meines Malstiles *g*) ein deutlicher Vorteil gegenüber dem großen Bruder ist, der eine Markerspitze und eine etwas kleinere Spitze besitzt. Man kann die kleine Spitze zwar gegen eine Pinselspitze (und lauter anderer toller Dinge) austauschen, aber das ist es den Preis nicht wert, oder?

Das stimmt schon, dass der richtige "Copic Marker" andere Spitzen hat, aber der "Copic Sketch" ist im Grunde eigentlich der große Bruder vom "Ciao", denn der hat genau die gleichen Spitzen, liegt aber besser in der Hand und ist weniger oft zum Nachfüllen Augenzwinkern

Zitat:
Das Papier kann für Copic Marker jedoch ziemlich teuer kommen. Ich habe mir zu Anfang 70g/m² schweres Markerpapier von Copic gekauft, was auf einer Seite beschichtet ist, sodass die Farbe nicht durchtropft. Aber richtig angenehm ist es bei so dünnem Papier nicht zu malen. Bei 210g/m² schwerem Kopierpapier mit extrem wenig Körnung bin ich auch gelandet, allerdings schluckt das Papier die Farbe so extrem stark, sodass das fertige Bild sehr viele scharfe Übergänge besitzt. Unschön! Am besten finde ich nun 250g/m² schweres Papier von Canson, das extra für BDs, Mangas und Comics gedacht ist. Da sind weiche Übergänge kein großes Thema! Dafür kosten 12 Blätter knapp 7 , aber für so eine Qualität bezahl' ich so viel Geld gerne.

Ja, das Copic-Papier liegt bei mir auch noch rum, es ist mir einfach viiiel zu dünn... :/
Ich habe jetzt kein spezielles Papier, sondern auch einfach dickes Kopierpapier und bin damit wirklich zufrieden. Es hat (glaube ich) 160 g/m² und ich bezahle für 250 Blätter (!!) 12,99 . Dafür sind die Ergebnisse nicht schlecht.
Aber 12 Blätter für 7 ist echt der Hammer :o

Zitat:
Ein Kauf muss bei so teurem Werkzeug aber auf jeden Fall gut durchdacht sein! Sonst hast du nachher Stifte für mehrere hundert Euro zuhause rumliegen, obwohl du gar nicht mehr damit malst und dadurch nur sehr viel Geld umsonst ausgegeben hast.

Da gebe ich dir auch Recht. Am besten mit ein paar Einzelstiften vorher ausprobieren.
Man hat zwar mit wenigen Stiften schon sehr gute Ergebnisse, aber je nachdem, in welche Richtung man geht, braucht man einfach einige Grautöne und einige verschiedene Töne verschiedener Farben...ich habe mittlerweile einzelne Ciaos um über 100 gekauft und irgendwie fehlen mir noch immer wichtige Töne...

Der Vorteil ist für mich aber der, dass ich einfach mal von den normalen Bleistiftzeichnungen wegkomme und mich so ganz einfach in eine andere Richtung wagen kann.

lg,Käferhörnchen

__________________

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Käferhörnchen: 15.07.2011 22:37.

15.07.2011 22:37 Käferhörnchen ist offline E-Mail an Käferhörnchen senden Beiträge von Käferhörnchen suchen Nehmen Sie Käferhörnchen in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gegen Bilderklau - Das Original » Prosa, Epik, Kunst » Zeichner Support » Filzstifte

Impressum

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH