Gegen Bilderklau - Das Original

Registrierung Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Statistik Chat Karte Zur Startseite

Gegen Bilderklau - Das Original » Prosa, Epik, Kunst » Schreibecke » Bericht für den Vierkampf » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Bericht für den Vierkampf
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Lina Lina ist weiblich
ehemals pferdegirl400


images/avatars/avatar-51185.jpg

Dabei seit: 14.06.2005
Beiträge: 5.260

Daumen hoch! Bericht für den Vierkampf Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vierkampf auf der Reitanlage Pferdehof Schnitzler
- RV Waat -

Wie auch auf der letzten Vierkampfveranstaltung des Nixhofes in Neuss Selikum konnten unsere diesjährigen Vierkämpfer auf dem Pferdehof Schnitzler mit guten Ergebnissen glänzen.
Die Mannschaften bestanden aus je zwei Reiter die sich eine Prüfung teilten, d.h. jeder Reiter muss eine Leichtathletik- und eine Reitdisziplin übernehmen (sprich: Laufen, Schwimmen, Dressur- und Springreiten) .
So konnten wir dieses Jahr drei Mannschaften für die kleine Tour zusammenstellen: Sarah Selina Koenen (Laufen und Springen) mit Alexandra Becker (Schwimmen und Dressur), Nils Wackerbeck (Laufen und Dressur) mit Dennis Veiser (Schwimmen und Springen) und Dominik Veiser (Laufen und Springen) mit Anna-Lena Mertens (Schwimmen und Dressur).
Am Samstag, dem 21. Oktober 2006 war es dann so weit: Unsere Läufer gingen an den Start mit Erfolg!
Das harte Training hatte sich für die zu laufenden 1500 m gelohnt: Dominik Veiser hatte die Ziellinie in 6.18 Minuten erreicht, dicht gefolgt von Sarah Selina Koenen, die ihr Ziel in nur 6.24 Minuten erreichte.
Einige Zeit später kam auch Nils Wackerbeck durchs Ziel, dessen Leistung 7.01 Minuten beträgt.
Mit diesem guten Ergebnis machten sich die Vierkämpfer dann auf den Weg ins Jüchener Hallenbad, in dem die Schwimmer in möglichst kurzer Zeit je zwei Bahnen schwimmen mussten.
Anna Lena Mertens, die als erster an den Start ging, schwamm zwei Bahnen mit akrobatischer Einlage in nur 61,1 Sekunden.
Auch Alexandra Becker erreichte den Beckenrand in grandiosen 60,6 Sekunden nun musste nur noch Dennis Veiser sein Talent unter Beweis stellen. 66,6 Sekunden war letztendlich noch die Zeit, in der sich Dennis geschickt im Wasser präsentierte.
Fazit des Tages: Mit Ehrgeiz konnten sich unsere Mannschaften unter Beweis stellen und gute Ergebnisse erzielen.

Am Sonntag fanden schließlich die Reitdisziplinen auf dem Pferdehof Schnitzler in Jüchen Waat statt. Da die Dressur als erstes statt fand, mussten Alexandra Becker und ihr 19-jähriger Hannoveranerwallach Larome das Viereck als erster Reiter des RV Joistenhof Barrenstein betreten. Das Paar legte einen harmonischen Ritt ab, der leider "nur" mit einer 6,5 bewertet wurde. Voller Ehrgeiz ging dann auch schon der zweite "Dressurreiter" an den Start - Nils Wackerbeck und seine dunkelbraune Stute Rossera.Gar nicht so einfach für einen Reiter der sonst selten das Viereck betritt - letztendlich bekamen die beiden dann noch eine 6,2 und so mussten nur noch Anna-Lena Mertens und Penny Lane, eine Ponystute, an den Start gehen.
Allerdings blieb auch hier die Note im Sechserbereich, was vielleicht nicht ganz berechtigt war: Auch hier war die Note immerhin eine 6,2 ...
Anstatt aber lange rumzujammern hatten die Reiter aber dann das Motto "Neue Disziplin - neues Glück" vor den Augen und so drückten alle fleißig die Daumen für Dominik Veiser auf Titia K, Dennnis Veiser auf Flip und Sarah Selina Koenen auf Waterloo.
Leider blieben auch hier die Noten nur auf einem sehr bescheidenem Sechserbereich. Allerdings konnten alle Reiter konzentriert ihre Pferde mit null Fehlerpunkten durch den Parcour reiten.
Für eine harmonische Runde erhielten Dennis und sein Fuchspony die Wertnote 6,6.
Die dunkelbraune Stute Tita K, die liebevoll "Taggy" genannt wird und von Dominik Veiser geschickt durch den Parcour geritten wurde, wurde mit einer 6,3 bewertet.
Nach langem Hin und Her konnte Sarah Selina Koenen doch "ihren" dunkelbraunen Wallach Waterloo reiten. Mit vielem Schnalzen, "Hopps" und liebevoller Einwirkungen der kleinen Reiterin ritt auch dieses Paar eine Nullrunde, die mit 6,4 bewertet wurde.
Zufrieden und glücklich wurde dann auf die Gesamtwertung gewartet.
Letztendlich schnitten unsere Vierkämpfer gut ab:
Das Team Veiser/Mertens brachte es auf einen tollen 10. Platz mit insgesamt 3820 Punkten.
Mit 3778 Punkten wurden Alexandra Becker und Sarah Selina Koenen 12.
Auf dem 16. Platz war letztendlich das Team Wackerbeck/Veiser, dessen Punktzahl 3435 beträgt.

Alina Holz [Grevenbroich, den 22. Oktober 2006]

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Lina: 22.10.2006 20:24.

21.10.2006 21:56 Lina ist offline Beiträge von Lina suchen Nehmen Sie Lina in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Lina in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gegen Bilderklau - Das Original » Prosa, Epik, Kunst » Schreibecke » Bericht für den Vierkampf

Impressum

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH