Gegen Bilderklau - Das Original

Registrierung Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Statistik Chat Karte Zur Startseite

Gegen Bilderklau - Das Original » Sonstiges » Restbox » Kleidung als Investition? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Kleidung als Investition?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Fredrik
Mitglied


Dabei seit: 01.07.2019
Beiträge: 53

Kleidung als Investition? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hey Leute!

Es gibt ja auch Menschen, die in teure Markenkleidung investieren. Für mich persönlich wäre das nichts. Ich gehe zum Beispiel richtig gern second-hand-shoppen. Das ist auch Geschmacksache.

Was haltet ihr davon, in teure Handtaschen, usw. zu investieren? Sinnvoll oder schneller Wertverlust vorprogrammiert?
25.06.2021 17:09 Fredrik ist offline E-Mail an Fredrik senden Beiträge von Fredrik suchen Nehmen Sie Fredrik in Ihre Freundesliste auf
InstaHorst
Mitglied


images/avatars/avatar-12330.png

Dabei seit: 06.06.2019
Beiträge: 51

RE: Kleidung als Investition? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja, ich bin da ebenso kein Fan von. Vielleicht kenne ich mich aber auch nicht gut genug aus. Wer weiß?! großes Grinsen Es gibt ja einige Füchse, die günstig einkaufen und teuer verkaufen. So kann man sich auch etwa dazu verdienen. Ich miste lieber regelmäßig meinen ganzen Krempel aus, mache mich von Ballast los und bekomme wenigstens den ein oder anderen Euro dafür. Mehr Zeit möchte ich auch nicht investieren. Das muss jeder für sich entscheiden.

Meine Freundin und ich sind da auch sehr sparsam, was das Thema Kleidung angeht. Wir tragen seit Jahren die selben Teile (es reicht auch eine sommerhose damen ). Außerdem kaufen wir lieber einmal gut ein, als mehrmals im Jahr. Die Qualität muss schon stimmen. Das ist nicht zwangsläufig nur bei Marken geboten. Diese produzieren unter den gleichen Bedingungen wie Fast-Fashion-Marken. Also kein Unterschied, außer im Preis!
28.06.2021 14:38 InstaHorst ist offline E-Mail an InstaHorst senden Beiträge von InstaHorst suchen Nehmen Sie InstaHorst in Ihre Freundesliste auf
kammi
Mitglied


images/avatars/avatar-12315.gif

Dabei seit: 16.05.2021
Beiträge: 13

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
an deiner Stelle würde ich mich für eine andere Investition entscheiden.
23.11.2021 16:46 kammi ist offline E-Mail an kammi senden Beiträge von kammi suchen Nehmen Sie kammi in Ihre Freundesliste auf
fiore
Mitglied


images/avatars/avatar-12334.gif

Dabei seit: 20.05.2021
Beiträge: 17

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,
an deiner Stelle würde ich in etwas Anderes investieren, was lukrativ ist.
Zum Beispiel in das online Trading. Ich handle schon seit einem Jahr online und bin zufrieden.
Mit RoboMarkets https://www.robomarkets.com/se/forex-tra...etatrader4-mt4/ ist es praktisch und bequem zu traden.
24.11.2021 09:05 fiore ist offline E-Mail an fiore senden Beiträge von fiore suchen Nehmen Sie fiore in Ihre Freundesliste auf
IngridKempf
Mitglied


images/avatars/avatar-12318.jpg

Dabei seit: 15.10.2021
Beiträge: 8
Name: DeCatastrophe Pas

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das kann nicht dein Ernst sein! Kleid als Investition?! Warum dann keine Unterwäsche? So eine Überraschung für mich wirklich. Ich würde den traditionellen Handel und Bitcoin bevorzugen, wenn ihr mich fragt.
24.11.2021 17:07 IngridKempf ist offline E-Mail an IngridKempf senden Beiträge von IngridKempf suchen Nehmen Sie IngridKempf in Ihre Freundesliste auf
zaton1584 zaton1584 ist männlich
Mitglied


images/avatars/avatar-12326.jpg

Dabei seit: 15.10.2021
Beiträge: 7
Herkunft: Berlin
Name: Carl Marx

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Stimme dir zu, Ingrid. Obwohl ich vermute, dass du diese Kleideridee als Investition kaufen würdest. Wie auch immer, da du an einer richtigen Investition interessiert bist, kannst du den kryptowährungen broker vergleich überprüfen und den Broker auswählen, um deine Bitcoin-Investition zu starten. Also, was denkst du von Binance?
24.11.2021 19:24 zaton1584 ist offline E-Mail an zaton1584 senden Beiträge von zaton1584 suchen Nehmen Sie zaton1584 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gegen Bilderklau - Das Original » Sonstiges » Restbox » Kleidung als Investition?

Impressum

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH