Gegen Bilderklau - Das Original (http://www.gegen-bilderklau.net/index.php)
- Userzentrum (http://www.gegen-bilderklau.net/board.php?boardid=7)
--- Quasselecke (http://www.gegen-bilderklau.net/board.php?boardid=31)
---- Lifestyle, Sport & Gesundheit (http://www.gegen-bilderklau.net/board.php?boardid=119)
----- Tierpelze (http://www.gegen-bilderklau.net/thread.php?threadid=61300)


Geschrieben von Trötning am 29.04.2006 um 14:19:

 



hoffe man kann das wichtige erkennen...



Geschrieben von daFrodo am 29.04.2006 um 15:00:

 

Das mit den Robbenbabys ist ja wohl das beste Beispiel dafür, dass die Tiere nicht ordentlich betäubt und getötet werden O.O

Ich find sowas so schlimm, den Menschen sollte man das gleiche mal antun -.- Ich hasse sowas..

Bei Viva gibts ja jetzt schon so ne Werbung dagegen, die find ich richtig gut Freude



Geschrieben von Terrorpommes am 29.04.2006 um 18:23:

 

Zitat:
Original von Karina
Zitat:
Original von Terrorpommes
Zitat:
Original von Karina
Zitat:
Original von Wölfchen
versteht nur nicht, wie man gegen pelze und schlag-mich-tot ist aber dem eigenen pferd einen ledersattel auflegt und sich nichts dabei denkt. Augenzwinkern

Ich kann dir das genau erklären.
Leder wird meist aus Tieren gewonnen, die eh schon geschlachtet worden sind (des Fleisches wegen). Soweit ich weiß, werden dafür nicht extra Tiere getötet.
Bei den Pelzen ist das anderes. Die kleinen Dinger werden nur des Felles wegen umgebracht und das meist nicht auf besonders tiergerechte Art und Weise (schlechte Haltungsbedingungen, keine Betäubung etc.)

Also, jetzt verstehtst du warum viele nichts gegen Leder, aber etwas gegen Pelz haben.

Gruß, Karina


Für fleisch töten obwohl wirs nicht zum überleben brauchen ist halt "richtig"
wärend pelz töten obwohl wirs nicht zum überleben brauchen "falsch" ist

schönes deutschland Augen rollen

bin absolut gegen pelze, jeder der die trägt dem kann man von mir aus auch mal ein bissel haut vom körper ziehn ohne betäubung.


Tja, ich bin seit Jahren Vegi ... meiner Meinung nach haben wir nicht das Recht Tiere zu schlachten (das ist aber ein anderes Thema). Die lässt sich leider nicht vermeiden, denn Fleisch lässt sich nicht ersetzten und viele Menschen können einfach nicht darauf verzichten.
Außerdem besteht die weitverbreitete Meinung, dass Fleisch zum Leben notwenig ist (was ich auch nicht ganz abstreiten kann, zu einer ausgewogenen Ernährung gehören einfach Fleisch und Fisch - nehme jedoch das Risiko auf mich ungesund zu leben Augen rollen Zunge raus ).
Pelz kann man ganz einfach künstlich herstellen. Ich finde Tiere des Felles wegen zu töten noch sinnloser wie des Fleisches wegen. Und das mit dem Leder hab ich dir ja vorhin schon erklärt - das wird einfach von den Schlachttieren gewonnen.

Gruß, Karina


Falsch, ernährungstechnisch ist eine vegetarische ernährung insofern sie nicht nur aus gemüse besteht wesentlich gesünder als eine fleisch ernährung. Die gladiatoren im alten rom hatten übrigens auch eine rein vegetarische ernährung.
Fleischersatz ist also nicht grundlegend anders als pelzersatz, man muss sich nur drauf einlassen.



Geschrieben von Vally am 29.04.2006 um 21:47:

 

Zitat:
Original von Terrorpommes
Zitat:
Original von Karina
Zitat:
Original von Wölfchen
versteht nur nicht, wie man gegen pelze und schlag-mich-tot ist aber dem eigenen pferd einen ledersattel auflegt und sich nichts dabei denkt. Augenzwinkern

Ich kann dir das genau erklären.
Leder wird meist aus Tieren gewonnen, die eh schon geschlachtet worden sind (des Fleisches wegen). Soweit ich weiß, werden dafür nicht extra Tiere getötet.
Bei den Pelzen ist das anderes. Die kleinen Dinger werden nur des Felles wegen umgebracht und das meist nicht auf besonders tiergerechte Art und Weise (schlechte Haltungsbedingungen, keine Betäubung etc.)

Also, jetzt verstehtst du warum viele nichts gegen Leder, aber etwas gegen Pelz haben.

Gruß, Karina


Für fleisch töten obwohl wirs nicht zum überleben brauchen ist halt "richtig"
wärend pelz töten obwohl wirs nicht zum überleben brauchen "falsch" ist

schönes deutschland Augen rollen

bin absolut gegen pelze, jeder der die trägt dem kann man von mir aus auch mal ein bissel haut vom körper ziehn ohne betäubung.

Na danke... -.-

Ich verstehe das auch nicht ganz... einerseits darf man Tiere schlachten, aber man darf sie nicht "häuten", oder wie soll ich das nennen? Und ihr Pelzgegner: Überlegt mal, was mit den Tieren passiert, die euch als Schnitzel serviert werden... grausam, oder? Beides ist doch schrecklich, aber warum ist nur das eine erlaubt bzw. "gut"?

Lg, Vally



Geschrieben von Terrorpommes am 29.04.2006 um 21:58:

 

genau das war mein punkt, ich bin gegen pelze und gegen fleisch essen gleichermaßen. beides ist allerdings gerechtfertigt wenn es ums überleben geht z.B. man braucht einen pelz wenn man irgendwo eingeschneit wird oder es gibt halt nichts planzliches zu essen.

deswegen hab ich "richtig" und "falsch" auch in " " gesetzt ^^


Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH