Gegen Bilderklau - Das Original (http://www.gegen-bilderklau.net/index.php)
- Userzentrum (http://www.gegen-bilderklau.net/board.php?boardid=7)
-- Tiere & Pferdesport (http://www.gegen-bilderklau.net/board.php?boardid=46)
--- [T&P] Wann seid ihr das letzte Mal runtergeflogen und wegen was? (http://www.gegen-bilderklau.net/thread.php?threadid=57892)


Geschrieben von Jomis am 09.10.2010 um 22:54:

 

Wie oft seid ihr schon runtergeflogen?
Uff...6x oder so? runterspringen, weil das Pferd durchgeht und solche Faxen mal abgesehen
Wegen was?
1) Das erste Mal bin ich als Kind von einem Shetty gebuckelt worden. Wir waren ausreiten, auf einer Wiese, stehen geblieben und Pony hat Kopf runter genommen und gefressen. Ich an den Zügeln gezogen, damit der Kopf wieder hochkommt, Pony buckelt, Ich unten.
2) Sollte in der Halle galloppieren. In der Ecke ist das Pferd irgendwie weggeknickt oder so, sind beide hingefallen.
3) Waren abends im Dunkeln zu dritt ausreiten. Ich mit jungem Pferd. Im Trab den Weg entlang. Pferd hat sich vor 'ner weißen Blume erschreckt (die im Dunkeln noch zu sehen war), zur Seite gesprungen und ab in Graben.
4) War auf der Bahn. Wollte Steigbügel kürzer machen. Stehen geblieben, Fuß aus den Steigbügeln und halt angefangen die einzustellen. Auf einmal springt Pony los, ich zurück auf'n Hintern geflogen, Pony erschreckt sich davor und rast los, ich auf den Boden gekracht.
5) Wieder zu dritt ausreiten. Waren schon auf dem Rückweg, wollten einen anderen Weg zurück nehmen, als hin (mein Pferd merkt sich allerdings immer den Hinweg, damit er weiß, wie er zurück kommt). Im Schnellen Tempo Gallopp sind wir den weg lang gefetzt, auf einmal kommt die Kurve, von wo wir gekommen sind (wo wir eigentlich weiter gerade aus wollten). Hab das nich bemerkt, gerade noch beschleunigt, Pferd biegt scharf ab ich knall gegen Baum.
6) Ausreiten. Große Wiese, angalloppieren, Pferd geht durch, schlägt harken, Gallopp unaussitzbar- Ich unten.
Pferd hat sich erschreckt, Pferd ist durchgegangen, Pferd wollte fressen, Pferd ist weggeknickt
Habt ihr euch verletzt?
1) Nich das ich wüsste. Habe damals nur wegen dem Schreck geweint
2) Auch nicht wirklich
3) Mein Daumen war überdehnt und meine Klamotten nass und dreckig, nicht weiter schlimm
4) Jaa, voll aufs Steißbein geflogen
5) Hm, nicht so doll. Arm und Schulter haben etwas geschmerzt, Blaue Flecken halt gekommen.
6) Der größte Schmerz überhaupt. Meine gesamte rechte Hälfte war geprellt, hatte Schleudertrauma. Konnte tagelang nicht sitzen, liegen oder laufen. Ich weiß noch, wie ich die erste Nacht im Bett geheult hab, weil ich mich nicht mehr umdrehen konnte...
Wann das letzte Mal?
Vor ca. 2 Monaten



Geschrieben von Fifa am 10.10.2010 um 19:54:

 

Wie oft ich insgesamt geflogen bin, weiß ich garnicht. Wehgetan habe ich mir bisher aber nie schlimm, nur einmal den Arm geprellt und öfters mal den Fuß etwas überdehnt.

Vor knapp zwei Wochen bin ich aber das erste Mal von meiner eigenen Stute geflogen. Ich war - wie immer allein - im Gelände, habe nen leicht ansteigenden Grasweg gefunden, der natürlich zum Stall zurück führte (auf der anderen Seite ging es runter zum Stall). War etwas übermütig, bin also angetrabt und dann sofort in den leichten Sitz. Galopphilfe gegeben, Pony macht 2 große Sprünge und buckelt dann dreimal. Beim dritten Mal hats mich runtergehauen, ich habe einen Huf gegen den Kopf bekommen (danke Helm!) und saß dann etwas verdattert auf dem Weg. Zum Glück konnte ich die Zügel festhalten, Ami stand dann etwas verwirrt neben mir im Acker großes Grinsen
Habe mir nur den Fuß überdehnt, Kopf tat dann abends auch weh. War aber meine Schuld, hätte ich richtig gesessen, wäre ich vermutlich nicht geflogen.



Geschrieben von Ayala am 10.10.2010 um 19:56:

 

Hihi, ich bin heute runtergefallen xD Das erste Mal in diesem Jahr - voll geil ^^



Geschrieben von Thea am 10.10.2010 um 20:04:

 

Zitat:
Original von Ayala
Hihi, ich bin heute runtergefallen xD Das erste Mal in diesem Jahr - voll geil ^^


hihi, wie hastn das angestellt? großes Grinsen



Geschrieben von Ayala am 10.10.2010 um 20:08:

 

hihi smile
Ich bin ausgeritten, locker galoppiert, wollte gerade eh durchparieren, da sieht mein armes Pferdchen zwei andere Pferde und macht eine Vollbremsung und lieg auf meinem dicken Hintern xD großes Grinsen War schon lustig ^^



Geschrieben von PuTTi am 11.10.2010 um 12:02:

 

Ich hätte gestern auch sehr gerne gelacht...

War beim Pony und dann hatte er am Anfang schon böse rumgezickt mit beißen und treten beim Hufeauskratzen.
Ich nach langem Trärä aufgesessen (vorher drehen wir uns gerne gerne gerne noch 5 Mal im Kreis - bis es klatscht !), gerade Bügel gefischt und Zügel aufgenommen, bockt er los wie ein Irrer. Nicht mehr zu bremsen gewesen, scheiß egal ob Paraden, sonstige Hilfegebungen und sowas - ab durchs offene Tor auf die Wiese. 200m konnte ich mich super auf dem Pony halten - der seinen Kopf total woanders ! Tja, aber auch eine Wiese hat irgendwann ein Ende. Bremsspuren wie auf der Autobahn - Pony dreht nach links ab, ich knalle richtig derbst auf die linke Hüft-und Beckenpartie.
Das tat weh ! Schnell wieder aufgestanden und wunderte mich, warum es mir so schlecht ging. Pony hüfte immernoch fröhlich um mich herum, während ich panische Angst hatte, aufzustehen. Ist schon nicht so angenehm, wenn das Pony um einen herumkreiselt, während man seine Körperteile zusammensuchen musste...

Die Moral von der Geschicht' : Schmerzen hat man; oder nicht. Au unglücklich ^^



Geschrieben von krissy am 11.10.2010 um 14:27:

 

am 23.09.2010 nach 2 jahren das erste mal wieder großes Grinsen

pferd und ich waren uns nicht einig in welche richtung wir wollen großes Grinsen



Geschrieben von Nanni am 17.07.2014 um 21:36:

 

Ohhh auch ein wundervoller Thread großes Grinsen großes Grinsen

Mein letzter Sturz ist zwar schon wieder etwas her (das war letzter Herbst irgendwann), aber definitiv erzählenswert. Wir waren mit dem Hund einer Freundin ausreiten - an der langen Leine - Pony war übrigens super, auch wenn die Leine mal gespannt hat und unter die Schweifrübe oder so rutschte... Hund war nicht ganz so super, wobei eher das Problem war, dass er nach vorne gelaufen ist ohne dran zu denken das die Leine endet, während er, wenn er mal etwas zurück blieb, brav immer nachgelaufen ist. Daher hab ich mir auch nichts gedacht, als die Leine fast aus war und er hinter uns war, hab ihn gerufen, er lief wieder los - und irgendwie hab ich dann nicht ganz geschaut und nicht gemerkt, dass er wieder stehen blieb. Leider war die Leine dann so schnell aus, und weder Pony noch ich haben so wirklich mitbekommen haben, was passiert. Ich wollte ihn zwar noch durchparieren, aber wenn man schon halb aus dem Sattel gezogen wird und nur eine Hand für die Zügel frei hat, hat man schlechte Chancen, Pony hat schlicht und einfach nicht schnell genug mitgekriegt, dass er stehen müsste....
Es ist jedenfalls ziemlich unangenehm, der Länge nach und stocksteif auf der Forststraße zu landen, mir ist noch in guter Erinnerung, dass es sich anfühlte, als würde die gesamte Wirbelsäule in ihre Einzelteile zerfallen. Aber mir ist nichts passiert (außer Kopf- und Rückenschmerzen) und Pony blieb auch brav stehen, als er merkte dass er mich verliert... großes Grinsen

Jaja, das sind so meine Spezialstürze xD



Geschrieben von ease am 18.07.2014 um 11:02:

 

Mein letzter Sturz, ach Gott, ich glaub das dürften jetzt 2 Jahre mindestens her sein.
Damals auf der Araber-Mix-Stute. Wir waren aufm Reitplatz zu zweit. Als wir diesen wieder verlassen wollte, Freundin ritt mit Oma vor, weil die Stute ja keinen Schritt ohne machte..., ging es der Madame plötzlich nicht schnell genug, wollte sich an Pony vorbeidrücken, blieb am Pfosten leicht hängen mit meinem Schenkel und die Stute hat sich höllisch erschreckt. Pony zur Seite und ab durch die Mitte. Ich hing dann super ungünstig auf dem Pferd gehangen, irgendwie alles in der Hand nur keine Zügel mehr, die waren auch irgendwie nimmer zu greifen. Hab mich dann irgendwie fallen lassen, nichts gesehen in dem Moment, aber hauptsache aufgestanden und das Pferd zurückgepfiffen großes Grinsen (und die hat auch noch reagiert oO)

Mein erster Sturz war von einem Friesenhengst runter. Irgendwie hat der angefangen zu buckeln, ich runter und den einzigsten Brennesselstrauch weit und breit liebgedrückt^^
Erinner mich als wäre es gestern gewesen... ist aber schon bestimmt 10 Jahre her



Geschrieben von Nanni am 24.10.2015 um 20:41:

 

Hahahaha, weil ich den Thread grad seh - ich bin vor ein paar Tagen wieder mal am Boden gelandet. Ich bin ja jetzt länger nicht mehr geritten und wenn es so kalt wird, stehen anfangs immer Aufwärmübungen am Programm, Armkreisen und zu den Pferdeohren strecken und so. Naja, und dabei hab ichs etwas übertrieben *pfeif* und mich weiter vorgelehnt, als ich mich wieder aufrichten konnte - ich glaube, ich hab während der Reitpause einfach zu viele Muskeln abgebaut, das muss es gewesen sein! großes Grinsen Jedenfalls hab ich gemerkt ich häng zu weit runter, die Arme ausgestreckt und einen Handstand vom Pferd gemacht... sah sicher genial aus, und niemand hats gesehen rotes Gesicht



Geschrieben von shiro-chan am 06.01.2016 um 14:23:

 

Wie oft seid ihr schon runtergeflogen?
Zwischen 5 und 10 mal glaube ich. Kann ich nicht genau sagen, vielleicht verdräng ich auch ein paar xF

Wegen was?
1. Pferd ist in die Luft gesprungen und hat den Rücken rund gemacht etc.
2. Ohne Sattel aufm Stoppelfeld -> Loch kam -> Pferd wunderschön drübergesprungen -> ich lag unten xD

Habt ihr euch verletzt?
Zum Glück noch nie!

Wann das letzte Mal?
Das auf dem Stoppelfeld war 2013 im Sommer glaube ich, seit dem nicht mehr.


Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH