Gegen Bilderklau - Das Original (http://www.gegen-bilderklau.net/index.php)
- Design, Website, Copyright (http://www.gegen-bilderklau.net/board.php?boardid=80)
-- Fragen zum Copyright (http://www.gegen-bilderklau.net/board.php?boardid=28)
--- Ohne Adresse läuft nichts? (http://www.gegen-bilderklau.net/thread.php?threadid=16383)


Geschrieben von Schnegge am 04.06.2005 um 18:56:

 

Zitat:
Original von Cool T
Zitat:
Original von Lars007
Zitat:
Original von Cool T
Aber ich denke bei privaten Pages ist es nicht schlimm, wenn alles legal ist hast du nicht zu befürchten Augenzwinkern

Doch, unter Umständen eine Abmahnung mit bis zu 50.000 Euro Strafe.

Aber wenn sie legal ist, hat doch auch eigt. keiner was zu meckern.
Dann kann es einem doch egal sein, ob da jetzt nur ne E-Mailadresse ist oder die vollständige Adresse


Es ist aber nicht egal, da es Gesetz ist.



Geschrieben von Lars007 am 04.06.2005 um 19:01:

 

Zitat:
Original von Cool T
Zitat:
Original von Lars007
Zitat:
Original von Cool T
Aber ich denke bei privaten Pages ist es nicht schlimm, wenn alles legal ist hast du nicht zu befürchten Augenzwinkern

Doch, unter Umständen eine Abmahnung mit bis zu 50.000 Euro Strafe.

Aber wenn sie legal ist, hat doch auch eigt. keiner was zu meckern.
Dann kann es einem doch egal sein, ob da jetzt nur ne E-Mailadresse ist oder die vollständige Adresse

Es kann keiner meckern, dass Ihre Inhalte illegal wären, ja. Aber es kann jemand meckern, dass sie kein rechtsgültiges Impressum vorweisen kann. Und dies kann mit 50.000 EUR Strafe belegt werden. Illegale Inhalte können noch deutlich teuerer werden.



Geschrieben von Corvina am 04.06.2005 um 19:17:

 

Aber mal ganz im ernst,welcher Mensch wird einen Jugendlichen verklagen, der eine legale HP über Pferde,Freunde oda sonst was hat,aber im Impressum halt keine Adresse?
Ich versteh den Sinn da nicht drin...



Geschrieben von Passionata am 04.06.2005 um 19:20:

 

Lars hat auch nur gesagt wie das gestzt lautet. Nicht das ihr zu 100% verklagt werdet.

LG Passionata



Geschrieben von Lars007 am 04.06.2005 um 19:52:

 

Zitat:
Original von Corvina
Aber mal ganz im ernst,welcher Mensch wird einen Jugendlichen verklagen, der eine legale HP über Pferde,Freunde oda sonst was hat,aber im Impressum halt keine Adresse?
Ich versteh den Sinn da nicht drin...

Da gibt es oft keinen Sinn, außer Geld.
Lies mal unter http://www.kampfumsongtexte.de/ :
Zitat:
Im März 2005 hat eine Anwaltskanzlei aus Berlin Abmahnungen an so gut wie alle deutschen Songtext-Seiten verschickt. Uns sind derzeit 42 Seiten mit insgesamt 226 Abmahnungen bekannt. Täglich melden sich immer mehr betroffene Webmaster bei uns. PRO Abmahnung sind nun über 1600,57 Anwaltkosten zu zahlen! Für die meisten Betreiber bedeutet dies den finanziellen Ruin und die Schließung der Internetseite. Der Rekord momentan liegt bei 25 Abmahnungen an einen Webseitenbetreiber!

Die abgemahnten Seiten waren fast alle nicht kommerziell, und auch keineswegs gewinnorientiert. Wir haben keine 30 Euro für einen Text verlangt. Die meisten Seiten haben rein gar nichts verdient. Alle Seiten haben die Möglichkeit angeboten Songtexte auf Anfrage zu löschen. Eine E-Mail hätte gereicht! Es gab also keinen Bedarf einen Anwalt einzuschalten, der einen vorgefertigten Brief über 226mal verschickt, und pro Brief die stolze Summe von 1600,57 verlangt.
Den uns bekannten Songtext- und Forenseiten entstanden somit Forderungen von über 361.728,00 .
Ein Anwalt der 226mal den gleichen Brief verschickt, wird so schnell mal über eine viertel Million reicher.
Einige von uns sind noch minderjährig, trotzdem werden schon Beträge von über 11.200,00 bzw. über 6.400,00 verlangt. Dies ist nicht nur unverschämt sondern auch unmoralisch. Diese Jugendliche haben kein eigenes Einkommen. Wie sollen sie diese Schuld begleichen?



Geschrieben von Urania am 04.06.2005 um 20:17:

 

Auf Wünsch gelöscht!



Geschrieben von Aicha am 04.06.2005 um 21:52:

 

also, wie ist das denn jetzt z.B. bei Fotohomepages, die enfach nur Bilder ausstellen, aber diese nicht zur Benutzung freigestellt sind...
dann kommt da so einer, der klaut die Bilder und er wird bei erwischt, z.b. derjenige, der auf seinem Pferd sitzt, will nicht, dass das Bild im INternet rumgeht, für VRH's usw. Dann sagt der Bilderdieb aber, er hätte das bild von mir MIT erlaubnis.
Krieg ich dann die Schuld?
Muss ich dafür Blechen?
Wie kann ich beweisen, dass es nicht so ist?
Was kann ich tun, um mich davor zu schützen?

Muss jetzt ins Impressum:
Hans Mustermann
Musteralle XY
84393 Musterstadt

oder reicht auch:
H. Mustermann
85493 Musterstadt
???



Geschrieben von p2o am 06.06.2005 um 22:02:

  RE: gleiches Recht für alle..

Zitat:
Original von Urania
Ich möchte nicht ständig mit einem Bein in der Schuldenfalle sitzen, und minderjährige (wo die Eltern ja haften!) gehen ungeschoren aus, obwohl sie Seiten bauen können (in der Schule gelernt!) in jedem Schulbuch auf das Copyright hingewiesen wird und sagen mir dann, oh, verzeichung, das habe ich nicht gewusst das ich Fotos nicht verwenden darf.


Soweit ich weiß, gelten für den Unterricht in Schulen etwas andere Bestimmungen bezüglich des Urherberrechts.

http://transpatent.com/gesetze/urhg11.html#46
http://transpatent.com/gesetze/urhg11.html#47
http://transpatent.com/gesetze/urhg11.html#52
http://transpatent.com/gesetze/urhg11.html#52a
http://transpatent.com/gesetze/urhg11.html#53



Geschrieben von Lars007 am 06.06.2005 um 22:23:

  RE: gleiches Recht für alle..

Zitat:
Original von p2o
Soweit ich weiß, gelten für den Unterricht in Schulen etwas andere Bestimmungen bezüglich des Urherberrechts.

Was sich allerdings auf die Unterrichtsmaterialien bezieht, die dem Bildungsauftrag dienlich sind. Und Homepages zählen grundsätzlich zwar dazu, aber nicht deren urheberrechtlich geschützte Inhalte, weil diese dann nicht mehr schulintern verwendet werden.
Es ist also unerheblich, ob eine Homepage in der Schule oder zu Hause erstellt wurde.



Geschrieben von MexX am 08.06.2005 um 15:40:

 

Also ich habe lieber ein illegales Impressum als von Verrückten aufgespürt zu werden... Nee danke, da sind mir 50.000 oder wie viel auch immer lieber als der Tod.

Liebe Grüße MexX großes Grinsen



Geschrieben von Urania am 08.06.2005 um 17:20:

 

Auf Wünsch gelöscht!



Geschrieben von Jeanine am 12.07.2005 um 16:42:

 

also ich habe mal meinen Onkel gefragt Polizist der meinte man muss nicht seine Adresse angeben sondern nur E-Mail adresse und Name das lagt schon meinte er



Geschrieben von Pferdepflegerin am 12.07.2005 um 16:54:

 

und selbst wenn es nötig ist, denke ich stehts 20:80 das man eine Strafe bekommt. Es gibt so viele Seiten wo nicht die Adresse vorhanden ist. Ich glaube nicht, das die Polizei oder wer auch immer so vielen Hp-Besitzern eine Mahnung bzw. eine Strafe erteilt.



Geschrieben von Urania am 12.07.2005 um 18:06:

 

Auf Wünsch gelöscht!



Geschrieben von Rainy am 12.07.2005 um 19:05:

 

Zitat:
Original von Lars007

Da gibt es oft keinen Sinn, außer Geld.
Lies mal unter http://www.kampfumsongtexte.de/ :
Zitat:
Im März 2005 hat eine Anwaltskanzlei aus Berlin Abmahnungen an so gut wie alle deutschen Songtext-Seiten verschickt. Uns sind derzeit 42 Seiten mit insgesamt 226 Abmahnungen bekannt. Täglich melden sich immer mehr betroffene Webmaster bei uns. PRO Abmahnung sind nun über 1600,57 Anwaltkosten zu zahlen! Für die meisten Betreiber bedeutet dies den finanziellen Ruin und die Schließung der Internetseite. Der Rekord momentan liegt bei 25 Abmahnungen an einen Webseitenbetreiber!

Die abgemahnten Seiten waren fast alle nicht kommerziell, und auch keineswegs gewinnorientiert. Wir haben keine 30 Euro für einen Text verlangt. Die meisten Seiten haben rein gar nichts verdient. Alle Seiten haben die Möglichkeit angeboten Songtexte auf Anfrage zu löschen. Eine E-Mail hätte gereicht! Es gab also keinen Bedarf einen Anwalt einzuschalten, der einen vorgefertigten Brief über 226mal verschickt, und pro Brief die stolze Summe von 1600,57 verlangt.
Den uns bekannten Songtext- und Forenseiten entstanden somit Forderungen von über 361.728,00 .
Ein Anwalt der 226mal den gleichen Brief verschickt, wird so schnell mal über eine viertel Million reicher.
Einige von uns sind noch minderjährig, trotzdem werden schon Beträge von über 11.200,00 bzw. über 6.400,00 verlangt. Dies ist nicht nur unverschämt sondern auch unmoralisch. Diese Jugendliche haben kein eigenes Einkommen. Wie sollen sie diese Schuld begleichen?


Meine Güte! geschockt geschockt
stelle man sich vor, ein Anwalt würde Seiten mit geklauten Bildern aus dem Netz abmahnen - da rollen die Rubel (für den Anwalt und die Urheber der Bilder!).
Ich glaub ich spinn... also so etwas geht ja wirklich zu weit! bei allem was recht ist, aber übertreiben muss man ja nicht...


zu eigentlichen Thema: Ich habe in meinem Impressum meinen vollständigen Namen und die richtige Adresse. Telefon bzw. Handy-Nummer steht bei mir noch nicht drin, weil ich sonst ständig Anrufe bekomme, muss sie jetzt aber reintun, solange ich Ferien hab (in der Schulzeit konnte man mich sowieso nicht erreichen...).
Ich denke nicht, dass sich jemand einen Scherz mit mir erlauben würde, da meine Seite ja ernsthaft ist und ich niemandem etwas zuleide getan hab *g*



Geschrieben von Nike am 12.07.2005 um 21:30:

 

Also, noch einmal die Frage:
Langt es wenn ich
Max Muster
99999 Musterstadt
schreibe, oder muss alles drin sein also:
Max Muster
Musterstrasse 9
99999 Musterstadt
9999/9999999
?



Geschrieben von Schnegge am 12.07.2005 um 22:05:

 

Ähm, wie oft denn noch.
So gehört es:

Zitat:
Max Muster
Musterstrasse 9
99999 Musterstadt
9999/9999999


Mein Impressum ist vollständig ausgefüllt, mit Name, E-Mail, Adresse und Handynummer. Telefon ham ma keins mehr.



Geschrieben von Aicha am 12.07.2005 um 22:48:

 

Zitat:
Original von Schnegge
Ähm, wie oft denn noch.
So gehört es:

Zitat:
Max Muster
Musterstrasse 9
99999 Musterstadt
9999/9999999


Mein Impressum ist vollständig ausgefüllt, mit Name, E-Mail, Adresse und Handynummer. Telefon ham ma keins mehr.

telefonnummer muss nur (soweit ich das verstanden habe) bei HP's hingesetzt werden, wo man mit Geld verdient, bzw sachen gegen Geld anbietet...

solange es aber nur eine private Page ist, wo du deine eigenen sachen ausstellst, aber nichts anbietest, gegen GEld, muss deine TELENUMMEr da nicht stehen



Geschrieben von Urania am 13.07.2005 um 06:42:

 

Auf Wünsch gelöscht!



Geschrieben von Lars007 am 13.07.2005 um 21:33:

 

Mein Impressum z.B. sieht so aus:
http://www.speicherplatz4you.de/?include=impressum


Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH