Gegen Bilderklau - Das Original

Registrierung Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Statistik Chat Karte Zur Startseite

Gegen Bilderklau - Das Original » Prosa, Epik, Kunst » Schreibecke » Buch selbst schreiben! » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (5): « erste ... « vorherige 2 3 [4] 5 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Buch selbst schreiben!
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Käferhörnchen Käferhörnchen ist weiblich
<3 <3


images/avatars/avatar-15494.jpg

Dabei seit: 10.06.2007
Beiträge: 1.275
Herkunft: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Ales
danke
suche aber jemanden, der es mehr als spaß macht smile

Seit ich den zweiten Teil der Biss-Reihe gelesen habe (wonach ich aufgehört habe, zu lesen), habe ich eine Schreibblockade. Also habe ich genügend Zeit ^^
Rechtschreib- und ausdrucksmäßig soll ich ja top sein, zumindest, was die anderen sagen.
Du kannst mir eine PN schicken und ich sage dir dann meine private E-Mail-Adresse.
Und natürlich musst du mir sagen, was du ausgebessert haben möchtest, z.B. nur Rechtschreibung, auch Ausdruck etc. oder so.
Würde mich freuen Augenzwinkern

lg, Käferhörnchen

__________________

16.09.2009 20:11 Käferhörnchen ist offline E-Mail an Käferhörnchen senden Beiträge von Käferhörnchen suchen Nehmen Sie Käferhörnchen in Ihre Freundesliste auf
Starling Starling ist weiblich
<3


images/avatars/avatar-53536.jpg

Dabei seit: 10.02.2005
Beiträge: 2.121
Herkunft: Berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eine ehemalige Freundin aht es geschafft ihr Buch drucken zu lassen bei einem Verlag. ich weiß aber nichtmehr wie es hieß, aber es lehnte sehr an die "Freche Mädchen Freche Bücher"-Bücher. Hat sich glaube ich auch so gut wie garnicht verkauft. Hab aber seitdem auch nichtmehr wirklich Kontakt zu ihr..

Ich selbst hab früher unglaublich viele Geschichten geschrieben. Ich wollte früher auch Autorin werden Zunge raus Aber dann,als ich auf die Oberschule kam (7.Klasse) hab ich total den Draht verloren und hab mehrmals nen anfang gestartet,fand aber alles ziemlich blöd. Hab seitdem nixmehr geschrieben (also geschichtenmäßig). Will jetzte aber wieder schreiben,unbediengt,es brennt mir in den Fingern,mir fehlt nurnoch ne idee Freude

__________________
"There are just so many things I want to tell you that I don't even know where to begin.
Why can't be there a way to tell someone how i feel in a single sentence?" Herz

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Starling: 22.10.2009 20:59.

22.10.2009 20:55 Starling ist offline Beiträge von Starling suchen Nehmen Sie Starling in Ihre Freundesliste auf
Susi&Charly
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich früher in der Grundschule auch voll oft Kurzgeschichten geschrieben, ich wollte vor langer Zeit ein Buch schreiben, hab ein paar Kapitel geschrieben, aber mir fehlen immer wieder Ideen unglücklich
24.10.2009 16:10
Käferhörnchen Käferhörnchen ist weiblich
<3 <3


images/avatars/avatar-15494.jpg

Dabei seit: 10.06.2007
Beiträge: 1.275
Herkunft: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Starling
Eine ehemalige Freundin aht es geschafft ihr Buch drucken zu lassen bei einem Verlag. ich weiß aber nichtmehr wie es hieß, aber es lehnte sehr an die "Freche Mädchen Freche Bücher"-Bücher. Hat sich glaube ich auch so gut wie garnicht verkauft. Hab aber seitdem auch nichtmehr wirklich Kontakt zu ihr..

War das ein richtiger Verlag oder ein privater Druck?
So etwas ist natürlich sehr schade. Wenn man es privat drucken lässt, kostet's zwar einiges, aber man lernt schnell, wie schwierig es ist, alle Bücher wegzubringen, was ja nicht negativ ist, weil man dann den Verkauf auch kennenlernt. So habe ich es gemacht.

Ich hoffe natürlich sehr, für das andere Buch einen "richtigen" Verlag zu finden.

lg, Käferhörnchen

__________________

13.11.2009 18:19 Käferhörnchen ist offline E-Mail an Käferhörnchen senden Beiträge von Käferhörnchen suchen Nehmen Sie Käferhörnchen in Ihre Freundesliste auf
you and me you and me ist weiblich
LionKING


images/avatars/avatar-53430.jpg

Dabei seit: 15.04.2009
Beiträge: 994
Herkunft: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich hab auch ein buch angefangen. genug ideen sind da.
mir fehlt gerade nur die zeit weiterzumachen.
und zu viel andres im kopf.
18.11.2009 18:35 you and me ist offline E-Mail an you and me senden Homepage von you and me Beiträge von you and me suchen Nehmen Sie you and me in Ihre Freundesliste auf
Ales Ales ist weiblich
Glaubst du an das Unmögliche?


images/avatars/avatar-54651.png

Dabei seit: 27.01.2007
Beiträge: 3.239
Herkunft: Oberbayer, bei München
Name: Alex

Themenstarter Thema begonnen von Ales
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe von meinem alten Werk, was hier in GB ausgestellt ist, eine neu Auflage geschrieben, mit neuen Grundriss.
Diesmal werdet ihr hier kein Kapitel finden, da ich es jetzt ernst meine mit an den Verlag zu schicken.
Ihr wollt trotzdem wissen, was den vier Freunden passiert?
Dann werdet doch Probeleser oder Lektor.
Threat findet ihr hier im Forum

lg
Ales
19.11.2009 15:47 Ales ist offline E-Mail an Ales senden Homepage von Ales Beiträge von Ales suchen Nehmen Sie Ales in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Ales anzeigen
Starling Starling ist weiblich
<3


images/avatars/avatar-53536.jpg

Dabei seit: 10.02.2005
Beiträge: 2.121
Herkunft: Berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Jeanny
Zitat:
Original von Käferhörnchen
Zitat:
Original von Starling
Eine ehemalige Freundin aht es geschafft ihr Buch drucken zu lassen bei einem Verlag. ich weiß aber nichtmehr wie es hieß, aber es lehnte sehr an die "Freche Mädchen Freche Bücher"-Bücher. Hat sich glaube ich auch so gut wie garnicht verkauft. Hab aber seitdem auch nichtmehr wirklich Kontakt zu ihr..

War das ein richtiger Verlag oder ein privater Druck?
So etwas ist natürlich sehr schade. Wenn man es privat drucken lässt, kostet's zwar einiges, aber man lernt schnell, wie schwierig es ist, alle Bücher wegzubringen, was ja nicht negativ ist, weil man dann den Verkauf auch kennenlernt. So habe ich es gemacht.

Ich hoffe natürlich sehr, für das andere Buch einen "richtigen" Verlag zu finden.

lg, Käferhörnchen


Na ja, aber ich meine, wenn man Privat drucken lässt, ist es ganz normal, dass es schwer wird die Bücher los zu werden. Immerhin hat man meistens keine vernünftige Plattform auf der man die Bücher anbieten kann, wenn man keine Lesungen u.ä. gibt.

Ich hätte momentan genug Ideen. Problem ist lediglich das ich keinen vernünftigen Anfang finde und auch momentan einfach die Lust am schreiben fehlt. :>


Also sie hat es an einige Verlage geschickt, zum Beispiel auch Carlsen, wurde aber bei fast allen abgelehnt. Bei dem Verlag wo sie dann war, musste sie dann 200€ bezahlen. (ist das dann ein privater druck?!) und hat dann 15 Exemplare noch so bekommen (zum verschenken,selbst verkaufen). Die anderen hat der Verlag dann z.B. über Amazon verkauft. Habs auch bei Amazon gefunden -> http://www.amazon.de/Liebesbrief-Klassen...58889673&sr=8-1

__________________
"There are just so many things I want to tell you that I don't even know where to begin.
Why can't be there a way to tell someone how i feel in a single sentence?" Herz

22.11.2009 12:36 Starling ist offline Beiträge von Starling suchen Nehmen Sie Starling in Ihre Freundesliste auf
Jelice Jelice ist weiblich
... will wieder nach Amsterdam


images/avatars/avatar-48704.jpg

Dabei seit: 19.02.2005
Beiträge: 1.603
Herkunft: Darmstadt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wurde sie bei den rennomierten Verlagen abgelehnt, weil die das Buch 'zu schlecht'/nicht gut fanden, oder haben sie das gar nicht erst gelesen?

Naja, dann war das wohl ein privater Druck. Augenzwinkern

__________________

the name is SALVATORE. as in SAVIOR.



"i wanted it to be real ..."

22.11.2009 14:59 Jelice ist offline E-Mail an Jelice senden Beiträge von Jelice suchen Nehmen Sie Jelice in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Jelice in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Jelice anzeigen
you and me you and me ist weiblich
LionKING


images/avatars/avatar-53430.jpg

Dabei seit: 15.04.2009
Beiträge: 994
Herkunft: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich hab auch schon mal was an einen verlag geschickt. wurde nicht genommen,aber sie haben geschrieben,dass ich schon gute ideen hab und gut schreibe,aber einfach noch ein bissl üben soll.
das was ich eingeschickt habe,war aber auch nicht mehr neu. war schon 2 jahre alt. jetzt bin ich hoffentlich besser
30.11.2009 21:59 you and me ist offline E-Mail an you and me senden Homepage von you and me Beiträge von you and me suchen Nehmen Sie you and me in Ihre Freundesliste auf
Ibanez Ibanez ist weiblich
Springreiter aus Leidenschaft <3


images/avatars/avatar-53706.png

Dabei seit: 03.01.2008
Beiträge: 2.062
Herkunft: Saarland
Name: Jessica

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In der Grundschule habe ich viel geschrieben, vor allem aber Kurzgeschichten. Mittlerweile ist es deutlich weniger geworden, allerdings sind die 'Geschichten' aber auch länger xD

Bis vor kurzer Zeit schrieb ich noch an einem Buch, war dann an Kapitel fünf und mir fiel auf, dass es mir gar nicht mehr richtig gefiel. Das Thema zu kitschig, hier etwas unlogisches, da mal was... Augen rollen

Meistens geht es mir so, dass ich ne Idee hab, anfange zu schreiben und nach ein paar Kapiteln merke, dass es doch nicht so gut ist wie ich anfangs dachte.

Naja, vielleicht wirds später ja mal was Augenzwinkern

__________________
Danke für den Ava an White_Mustang Herz

Die virtuelle Tierbörse bietet für jeden etwas! Schau einfach mal vorbei fröhlich

http://www.zooperstar.com/photo-377621.html
Mein Zooperstar Herz
03.01.2010 16:50 Ibanez ist offline E-Mail an Ibanez senden Homepage von Ibanez Beiträge von Ibanez suchen Nehmen Sie Ibanez in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Ibanez in Ihre Kontaktliste ein YIM-Name von Ibanez: Vrhgold_millenium@yahoo.de MSN Passport-Profil von Ibanez anzeigen
Mandala
Mitglied


Dabei seit: 22.08.2006
Beiträge: 71

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Starling
Bei dem Verlag wo sie dann war, musste sie dann 200€ bezahlen. (ist das dann ein privater druck?!) und hat dann 15 Exemplare noch so bekommen (zum verschenken,selbst verkaufen). Die anderen hat der Verlag dann z.B. über Amazon verkauft. Habs auch bei Amazon gefunden -> http://www.amazon.de/Liebesbrief-Klassen...58889673&sr=8-1

Nöp. Sowas nennt man nicht privaten Druck, sondern Dienstleister oder Pseudoverlag (juhu, dank Gerichtsurteil darf man es endlich öffentlich sagen!). Kurzum: reine Abzocke! Die veröffentlichen alles solange du bereit bist Geld hinzublättern. Lektoriert wird, wenn überhaupt, nur das gröbste.
Dass sie es nicht verkauft, ist kein Wunder. Erstens macht der Dienstleister keine Werbung und zweitens sind die bei Dienstleistern veröffentlichten Werke meist inhaltlich und/oder sprachlich zu schlecht/uninteressant, um Käufer zu finden.
Hier noch ein paar Informationen zu dem Thema: http://www.aktionsbuendnis-faire-verlage.com/web/
14.01.2010 22:19 Mandala ist offline Beiträge von Mandala suchen Nehmen Sie Mandala in Ihre Freundesliste auf
callous. callous. ist weiblich
mag Kekse :]


Dabei seit: 03.03.2009
Beiträge: 2.253

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich schreibe gerade ein Buch. Es war früher mein eine von mir geschriebenen Kurzgeschichte, die jetzt nur etwas verlängert und verbessert wird. Name und Text wird noch nicht verraten, da ich das Buch gerne auch bei einem Verlag einsenden möchte (zumindest wenn es gut wird) und nicht will, dass jemand dann plötzlich Ideen klaut (was bereits bei einem anderem Buch geschehen ist).
Hauptsächlich schreibe ich Fantasygeschichten und Horror.

__________________

15.01.2010 07:00 callous. ist offline Homepage von callous. Beiträge von callous. suchen Nehmen Sie callous. in Ihre Freundesliste auf
Starling Starling ist weiblich
<3


images/avatars/avatar-53536.jpg

Dabei seit: 10.02.2005
Beiträge: 2.121
Herkunft: Berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Mandala
Zitat:
Original von Starling
Bei dem Verlag wo sie dann war, musste sie dann 200€ bezahlen. (ist das dann ein privater druck?!) und hat dann 15 Exemplare noch so bekommen (zum verschenken,selbst verkaufen). Die anderen hat der Verlag dann z.B. über Amazon verkauft. Habs auch bei Amazon gefunden -> http://www.amazon.de/Liebesbrief-Klassen...58889673&sr=8-1

Nöp. Sowas nennt man nicht privaten Druck, sondern Dienstleister oder Pseudoverlag (juhu, dank Gerichtsurteil darf man es endlich öffentlich sagen!). Kurzum: reine Abzocke! Die veröffentlichen alles solange du bereit bist Geld hinzublättern. Lektoriert wird, wenn überhaupt, nur das gröbste.
Dass sie es nicht verkauft, ist kein Wunder. Erstens macht der Dienstleister keine Werbung und zweitens sind die bei Dienstleistern veröffentlichten Werke meist inhaltlich und/oder sprachlich zu schlecht/uninteressant, um Käufer zu finden.
Hier noch ein paar Informationen zu dem Thema: http://www.aktionsbuendnis-faire-verlage.com/web/


Hey. danke für die Info.
Ja mit der Werbung war nicht wirklich. War mir garnicht so bekannt, das es diese "Pseudiverläge" gibt. ^^

Sie werben oftmals mit folgenden Aussagen: „Verlag sucht Autor“ oder „Manuskript gesucht“. Ein seriöser Verlag sucht in der Regel keinen Autor durch offene Werbeanzeigen, sondern er sucht Buchkäufer. Wer nach Autoren sucht, setzt sich jedenfalls dem Eindruck aus, sich nicht durch Buchverkäufe zu finanzieren, sondern durch die Autoren.

Habe das eben gerade gefunden. Wenn ich auf ner Buchmesse bin, bekommt man aj meistens zetteln mit "ihr Manuskript-ihr buch" oderso ähnlich. Zählt das auch in diese Kategorie?

Was habt ihr eigentlich so für Erfahrungen mit Buchmessen und evtl. eurem Versuch, eure Geschichte es zu verlegen?? fröhlich


__________________
"There are just so many things I want to tell you that I don't even know where to begin.
Why can't be there a way to tell someone how i feel in a single sentence?" Herz

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von Starling: 15.01.2010 15:58.

15.01.2010 15:55 Starling ist offline Beiträge von Starling suchen Nehmen Sie Starling in Ihre Freundesliste auf
Mandala
Mitglied


Dabei seit: 22.08.2006
Beiträge: 71

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von StarlingHey. danke für die Info.
Ja mit der Werbung war nicht wirklich. War mir garnicht so bekannt, das es diese "Pseudiverläge" gibt. ^^

Habe ich aus deinem Post schon geahnt. Augenzwinkern Deswegen betreib ich hier ja Aufklärungsarbeit, denn diese Pseudoverlage leben von der Unwissenheit vieler Autoren, v.a. Jungautoren. Und die Eltern sind ja ach so stolz und zahlen ja gern, man will ja die Talente des Kindes fördern.

Zitat:
Original von Starling
Habe das eben gerade gefunden. Wenn ich auf ner Buchmesse bin, bekommt man aj meistens zetteln mit "ihr Manuskript-ihr buch" oderso ähnlich. Zählt das auch in diese Kategorie?

Ja, absolut! Momentan kämpft ja fairlag darum, dass die Pseudoverlage nicht mehr auf den Messen ausstellen dürfen, weil dort bekommen sie sehr viele ihrer Opfer her. Aber das wird noch etwas dauern. Am besten um all diese Stände einen großen Bogen machen und die Flyer höchstens zum Einheitzen mit nach Hause zu nehmen.

Zitat:
Original von Starling

Was habt ihr eigentlich so für Erfahrungen mit Buchmessen und evtl. eurem Versuch, eure Geschichte es zu verlegen?? fröhlich

Meinst du damit, die Geschichten bei der Buchmesse anzubieten an einen Verlag? Ich kann dir gleich sagen: wer da Interesse zeigt, ist hinter deinem Geld her. Seriöse Verleger haben zu viel zu tun als dass sie sich auf den Messen mit Manuskripten rumstreiten.
Die Buchmessen sind hauptsächlich dazu da Lizenzen zu verkaufen bzw. zu kaufen und Agenten suchen dort Verleger. Dementsprechend ausgelastet sind die Verleger dort.
15.01.2010 22:42 Mandala ist offline Beiträge von Mandala suchen Nehmen Sie Mandala in Ihre Freundesliste auf
you and me you and me ist weiblich
LionKING


images/avatars/avatar-53430.jpg

Dabei seit: 15.04.2009
Beiträge: 994
Herkunft: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bevor ich noch keine Ahnung von Verlagen hatte,also das richtige Verlage kein Geld nehmen, habe ich auch Geschichten an ein Pseudoverlag geschickt. Zum Glück haben wir nichts gezahlt.
Die wollen ungelogen, 9.000 € für 400 Bücher,natürlich mit Werbevertrieb! Augen rollen
Das ist schon link.
Jetzt schreib ich ein neues Buch. Das schick ich ganz sicher nicht,an so einen Verlag!
16.01.2010 11:57 you and me ist offline E-Mail an you and me senden Homepage von you and me Beiträge von you and me suchen Nehmen Sie you and me in Ihre Freundesliste auf
Mandala
Mitglied


Dabei seit: 22.08.2006
Beiträge: 71

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von you and me
natürlich mit Werbevertrieb! Augen rollen

Und von dieser Werbung sieht man nie was! Das ist ja das mieseste.
Zum Glück hast du es nicht gezahlt. Schlimmstenfalls nimmt dich danach keiner mehr ernst und du hast von vornherein keine Chancen mehr etwas richtig zu veröffentlichen.
17.01.2010 21:16 Mandala ist offline Beiträge von Mandala suchen Nehmen Sie Mandala in Ihre Freundesliste auf
Käferhörnchen Käferhörnchen ist weiblich
<3 <3


images/avatars/avatar-15494.jpg

Dabei seit: 10.06.2007
Beiträge: 1.275
Herkunft: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von you and me
Bevor ich noch keine Ahnung von Verlagen hatte,also das richtige Verlage kein Geld nehmen, habe ich auch Geschichten an ein Pseudoverlag geschickt. Zum Glück haben wir nichts gezahlt.
Die wollen ungelogen, 9.000 € für 400 Bücher,natürlich mit Werbevertrieb! Augen rollen
Das ist schon link.
Jetzt schreib ich ein neues Buch. Das schick ich ganz sicher nicht,an so einen Verlag!

Deswegen brauchst du ja noch lange kein neues Buch schreiben...
Hätte manche bei jeder Absage ein neues Buch geschrieben, hätten diese Personen insgesamt dreißig Bücher ^^

lg, Käferhörnchen

__________________

20.01.2010 17:57 Käferhörnchen ist offline E-Mail an Käferhörnchen senden Beiträge von Käferhörnchen suchen Nehmen Sie Käferhörnchen in Ihre Freundesliste auf
you and me you and me ist weiblich
LionKING


images/avatars/avatar-53430.jpg

Dabei seit: 15.04.2009
Beiträge: 994
Herkunft: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Deswegen brauchst du ja noch lange kein neues Buch schreiben...


Es ist nicht wegen dem Verlag. Ich selbst wollte,was neues schreiben. Das was ich eingeschickt hatte,war sowieso schon fertig.
Aber zu so einem Verlag schicke ich nie wieder was böse

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von you and me: 21.01.2010 12:19.

21.01.2010 12:17 you and me ist offline E-Mail an you and me senden Homepage von you and me Beiträge von you and me suchen Nehmen Sie you and me in Ihre Freundesliste auf
Jelice Jelice ist weiblich
... will wieder nach Amsterdam


images/avatars/avatar-48704.jpg

Dabei seit: 19.02.2005
Beiträge: 1.603
Herkunft: Darmstadt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein Maedchen auf meiner Schule (aus der 12.) bringt wohl demnaechst ein Buch raus. Ich kenne sie nicht, habe aber einen Aushang am Schwarzen Brett von ihr gelesen.
Ist wohl irgendeine Fantasysache, außerdem der 2. Teil einer Reihe.
Auf dem Zettel schreibt sie, sie braeuchte mindestens 150 Vorbestellungen, damit das Buch in Druck geht. Wieviel das Buch kostet, steht nicht dabei. Man muesste es also ungeachtet dessen vorbestellen.

Was haltet ihr davon? Hoert sich ja erstmal serioeser an als "bezahle 200€ und wir drucken dein Buch". Kennt jemand diese Praxis bei Verlaegen? Deutet das auf was Serioeses hin?

__________________

the name is SALVATORE. as in SAVIOR.



"i wanted it to be real ..."

21.01.2010 16:09 Jelice ist offline E-Mail an Jelice senden Beiträge von Jelice suchen Nehmen Sie Jelice in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Jelice in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von Jelice anzeigen
Käferhörnchen Käferhörnchen ist weiblich
<3 <3


images/avatars/avatar-15494.jpg

Dabei seit: 10.06.2007
Beiträge: 1.275
Herkunft: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Jelice
Ein Maedchen auf meiner Schule (aus der 12.) bringt wohl demnaechst ein Buch raus. Ich kenne sie nicht, habe aber einen Aushang am Schwarzen Brett von ihr gelesen.
Ist wohl irgendeine Fantasysache, außerdem der 2. Teil einer Reihe.
Auf dem Zettel schreibt sie, sie braeuchte mindestens 150 Vorbestellungen, damit das Buch in Druck geht. Wieviel das Buch kostet, steht nicht dabei. Man muesste es also ungeachtet dessen vorbestellen.

Was haltet ihr davon? Hoert sich ja erstmal serioeser an als "bezahle 200€ und wir drucken dein Buch". Kennt jemand diese Praxis bei Verlaegen? Deutet das auf was Serioeses hin?

Ob das wirklich seriös ist, kann man aus dem Angebot nicht herauslesen. Ich würde so ein Angebot von einem Verlag aber wirklich gut überdenken. Es kommt hauptsächlich auch auf die zukünftigen Pläne an, aber vielleicht hat der Verlag ohnehin nicht vor, sehr viele Bücher zu drucken.
Ich hätte mit so einem Angebot außerdem nicht das Gefühl, "in guten Händen" zu sein.

Ich bleibe dabei, mein Buch an wirklich seriöse und vorerst auch nur an bekannte Verläge zu schicken. Ich habe in meinem "literarischen" Lebenslauf bereits ein Erstlingswerk stehen, sowie Interviews mit Radiosendern und Zeitungen.

Mittlerweile arbeite ich an den vier Bänden. Eine Idee, die sich wirklich gut verkaufen lassen würde und sehr Komplex ist, macht mir Hoffnungen, es an einen seriösen Verlag zu bringen.
Momentan hat der erste Band etwa 350 Seiten, mal schauen, wie sich das noch so entwickelt.

lg, Käferhörnchen

__________________

21.01.2010 19:32 Käferhörnchen ist offline E-Mail an Käferhörnchen senden Beiträge von Käferhörnchen suchen Nehmen Sie Käferhörnchen in Ihre Freundesliste auf
Seiten (5): « erste ... « vorherige 2 3 [4] 5 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gegen Bilderklau - Das Original » Prosa, Epik, Kunst » Schreibecke » Buch selbst schreiben!

Impressum

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH