Gegen Bilderklau - Das Original (http://www.gegen-bilderklau.net/index.php)
- Prosa, Epik, Kunst (http://www.gegen-bilderklau.net/board.php?boardid=133)
--- Schreibecke (http://www.gegen-bilderklau.net/board.php?boardid=71)
---- Buch- & Autorenbesprechungen (http://www.gegen-bilderklau.net/board.php?boardid=79)
----- Eragon... (http://www.gegen-bilderklau.net/thread.php?threadid=90590)


Geschrieben von suerte am 12.12.2006 um 16:16:

 

Zitat:
Original von ponyfan06
suerte du hast total recht,außer HP und Eragon gab es noch nie ein Buch wo ich so richtig "drin" war wie man ja sagst...aber Eragon mag ich sogar noch lieber...


Um ehrlich zu sein habe ich keinen einzigen Buchstaben aus Harry Potter gelesen großes Grinsen
ich wieß nicht, meiner Mutter hat auch gesagt dass ich es unbedingt lesen soll, aber ich konnte mich bis jetzt einfach noch nicht aufraffen, wieß auch nicht warum ^^
An der Dicke liegts zumindest nicht ^^



Geschrieben von ponyfan06 am 12.12.2006 um 16:17:

 

hmm...ich liebe schöne dicke bücher aber auch nur wenn sie spannend siind smile Hmm...Harry Potter is auch ganz ordentlich aber ich finde vom Inhalt her also von der Geschichte her Eragon schöner Augenzwinkern



Geschrieben von ponyfan06 am 15.12.2006 um 17:45:

 

²epona: ok das wusste ich nicht.

Gleich um 20:00 Uhr Eragon schauen gehen mit meinem Dad *freu* Augenzwinkern



Geschrieben von Loona2 am 15.12.2006 um 18:00:

  hi

HUhu
also ich vonde das buch einmfach total geil den film habe ich auch gesehen auch einfach stark !!



Geschrieben von kernobst am 15.12.2006 um 20:31:

 

Joa... Ich kenn das Buch (lieb das) und ich hab den Film gestern abend schon im Kino gesehen.

Ich finde den Film viel zu kurz und zu oberflächlich. Die Ansätze sind gut, aber (so weit ich mich erinnere an das Buch) haben sie einige Szenen einfach weggelassen, welche ich persönlich gerne gesehen hätte. Mein Freund, der das Buch nicht gelesen hat, meinte auch dass des sehr schnell ging und er auf einmal alles konnte. Im Buch kriegt man von der Entwicklung Eragons und Saphiras einfach mehr mit ect.... Meine vorläufige Meinung. Vielleicht ändert sich das noch, wenn ich genauer darüber nachdenke...

Also alles in Allem... Der Film ist gut, aber für meinen Geschmack zu öberflächlich und es fehlen eben einige Szenen, die ich gerne gesehen hätte.
Falls der zweite Teil verfilmt wird, werde ich ihn mir aber aller Wahrscheinlichkeit trotzdem anssehen.



Geschrieben von ponyfan06 am 16.12.2006 um 15:42:

 

hmm...also ich persänlich bin ein klein wenig enttäuscht. Der film ist zwar total geil aber genau das was appel angesprochen hat ist mein Problem... unglücklich

er ist einfach total kurz...es fehlt total viel die ganze reise Brom's und Eragon's wurde verkürzt. Von Eragons "Lehre" bei Brom kriegt man auch nicht viel mit und die Verbindung von Eragon und Saphira wird auch nicht wirklich dargestellt. Naja ich finde den film trotzdem geil großes Grinsen

Lg Saskia



Geschrieben von LuckyHorseshoe am 16.12.2006 um 16:14:

 

...



Geschrieben von Pandora am 16.12.2006 um 23:49:

 

Also ich komm gerade aus dem Film. Ich bin hellauf begeister Augenzwinkern
Klar, negativ ist dass einiges rausgekürzt wurde, z.b. wie Brom Eragon unterrichtet, die besonders intensiven Träume von Aria.. usw ^^. Auch die Reise zu den Varden und der aufenthalt dort - zu kurz.

Aber im Großen muss ich sagen, dass ich den Film sehr, sehr toll fand. Doch, ich habe mir Saphira so vorgestellt, Eragon und auch Brom.

Lg
Panda



Geschrieben von ponyfan06 am 17.12.2006 um 10:31:

 

²luckyhorseshoe: das Bild aus meinem GB-Set stammt aus einem Wallpaper den man sich im inet downloaden konnte demnach denke ich mal legal Augenzwinkern



Geschrieben von Nici <3 am 17.12.2006 um 18:39:

 

Also ich habe mir gestern den Film angeguckt und muss leider sagen, dass ich ein bisschen enttäuscht bin. Es sind einfach ein paar Sachen in dem Film untergegangen, die ich eigentlich als ziemlich wichtig empfand.
Also er Film an sich war toll, die Animation und er ist auch echt gut gelungen, aber im Gegensatz Zum Buch fand ich den Flim ehrlich nicht sooooo toll(zumindest nicht im Vergleich zum Buch ^^")....



Geschrieben von Alruna am 17.12.2006 um 18:53:

 

Ja, muss dir zustimmen (war eben grade drin) Im Vergleich zum Buch echt eine Enttäuschung, aber wenn man das Buch wegdenkt, als ob es eine ganz andere Geschichte ist, ein toller Film. Ich glaube der Film ist etwas für Leute, die das Buch noch nicht gelesen haben. Trotzdem mag ich ihn großes Grinsen Ich denk mir einfach das Buch weg, wenn ich mir den Film anschaue.



Geschrieben von Nici <3 am 17.12.2006 um 19:00:

 

Ja genau, mach ich ab jetzt auch so großes Grinsen

Aber mein Vater meinte, dass das wohl bei allen Büchern so ist... Und das ist ja auch schon bei harry Potter oder Herr der Ringe aufgefallen...

Naja, alles in Allem ist der Film (trotzdem) einfach toll <33



Geschrieben von Alruna am 17.12.2006 um 19:07:

 

genau fröhlich



Geschrieben von Pandora am 17.12.2006 um 21:07:

 

Zitat:
Original von Nici <3
Also ich habe mir gestern den Film angeguckt und muss leider sagen, dass ich ein bisschen enttäuscht bin. Es sind einfach ein paar Sachen in dem Film untergegangen, die ich eigentlich als ziemlich wichtig empfand.
Also er Film an sich war toll, die Animation und er ist auch echt gut gelungen, aber im Gegensatz Zum Buch fand ich den Flim ehrlich nicht sooooo toll(zumindest nicht im Vergleich zum Buch ^^")....


Jaa, wobei , wenn man das Buch gelesen hat, erkennt man den Roten Faden und es ist ja trotzdem nicht schlecht gewesen. Hätte man das buch verfilmt ohne dinge wegzulassen, das wären ja 3 Tage filmmaterial ^^ nein mehr +g+.

Also das ist ja allgemein so, dass viel fehlt. Trotzdem find ich den film gelungen.

Lg
Panda



Geschrieben von .chilli am 17.12.2006 um 21:46:

 

Ich habe den Film Heute im Kino gesehen. Das Buch habe ich nicht gelesen, mein Vater hat mir aber einiges erzählt. Das Buch wollt eich mir damals zwar kaufen, als es neu rauskam, hab mich dann aber umentschieden XD Das mit dem Lesen werd ich dann wohl nachholen ^^

Zum Film: Die Schauspieler sind gut gewählt, Ed (Eragon) sieht gut aus *gg* und spielt die Rolle wirklich sehr gut. Doch auch die anderen Schaupieler gefallen mir gut (-->Garrett Hedlund *schwärm*).
Die Geschichte wurde spannend und ohne große Längen erzählt, es gab was zu lachen und was zum Atem anhalten.
Was mir nicht gefallen hat, sind die offensichtlichen Parallelen zu den Verfilmugen von 'Lord of the Ring'. Wie kann man so drist sein und Orkähnliche Wesen 'Uru-Gal' (sorry wenns falsch geschrieben ist) nennen ? Die Landschaftsaufnahmen (Reitszenen am Anfang) waren auch sehr stark an LotR orientiert, ebenso wie einige Orte und Gebäude sowie einige Personen.
Da ich absoluter 'Herr der Ringe'-Film-Fan bin, hab ich mich darüber voll aufgeregt XD Mein Vater meinte aber, dass das auch an der Buchvorlage liegen würde. (Werd mir das Buch wohl demnächst kaufen und es nachprüfen ^^.)
Aber insgesamt fanden wir den Film 'gut', da er wirklich spannend und ohne große Längen erzählt wurde. Und Lust auf einen zweiten Teil macht Augenzwinkern

Joa, kann ich meine Meinung endlich mal loswerden XD
Und einen GB-internen Eragon-Fanclub fänd ich gut ^^



Geschrieben von ponyfan06 am 18.12.2006 um 14:47:

 

²miss zorroline: Garett Hedlund...<3 der ist so unnormal geiloooooooo^^
ich hab ein wallpaper von eragon kann ich gerne in den anhang hängen ich finde da sieht er wirklich geil aus...^^



Geschrieben von Nici <3 am 18.12.2006 um 14:52:

 

Muha jahh
Auch wie der den gespielt hat und su Oo Einfach unnormal geil ^^

Hat hat einfach alles zusammen gepasst <333



Geschrieben von Ronnie am 19.12.2006 um 14:00:

 

Garrett Hedlund - ist - Gott xD

Naja,aber ich fands so übelst plöd,dass er
natürlich wieder kaum zu sehen war =/
Aber was man gesehen hat war toll *g*
Ich find den traumhaft, aber auch andere
Schauspieler waren gut gewählt, vorallem
Brom war auch gut besetzt.

Von Saphira war ich aber irgendwie enttäuscht,
wenn auch nur ein wenig.. Der Schwanz ähnelte
stark dem eines Dinos, nicht dem eines Drachen.
Da haben mir die 5 Sekunden Shruikan schon
viel besser gefallen xD Auch den Kopf fand
ich nicht toll, und von den Augen war ich
auch nicht begeistert, sie hätten was
tierisches UND was menschliches haben müssen,
aber sie hatten keins von beidem, meine Meinung.

Sonst eben - viel weggelassen, viel verändert,
aber das ist immer so bei Buchverfilmungen. Vom
Endergebnis hatte ich mehr erwartet (und das
ist nicht auf einen gewissen Satz im Film bezogen xD),
aber ich fands trotzdem gut gelungen smile



Geschrieben von ponyfan06 am 19.12.2006 um 17:45:

 

hab jezz mal den wallpaper rausgekramt,da síeht er doch geil aus oder?!

Ich finde ihn jedoch als Murtagh geiler als als Garret Hedlund selbst.



sooooo gaYl <3



Geschrieben von kernobst am 19.12.2006 um 18:26:

 

Mal abgesehen davon, dass Murtagh schon im Buch meine Lieblingsfigur war (kann aber nicht sagen wieso, sowas kann ich selten...), hat mich Garret Hedlund das erste Mal in "Vier Brüder" (geiler Film) überzeugt.
Obwohl ich ja eigentlich prinzipiell dunkelhaarige (schwarzhaarige) Typen hübscher find (in Vier Brüder war er Blond [für alle, die den Film nicht kennen])
Garret Hedlund spielt wirklich sehr gut, dunkle Haare stehen ihm aber besser. Wobei er einer derer ist, die auch mit blonden Haaren was her machen.

²ponyfan06: ich weiß auch wo du das her hast...Augenzwinkern


Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH