Gegen Bilderklau - Das Original (http://www.gegen-bilderklau.net/index.php)
- Prosa, Epik, Kunst (http://www.gegen-bilderklau.net/board.php?boardid=133)
--- Schreibecke (http://www.gegen-bilderklau.net/board.php?boardid=71)
---- Geschichten (http://www.gegen-bilderklau.net/board.php?boardid=77)
----- tara verliebt in Itaien (http://www.gegen-bilderklau.net/thread.php?threadid=184947)


Geschrieben von Amira253 am 03.09.2012 um 21:31:

  tara verliebt in Itaien

Heyysmile ich schreibe jetzt mal eine Geschichte und hoffe das sie euch gefältsmile
Lg Amira253<3



Geschrieben von Amira253 am 03.09.2012 um 21:59:

  1.Teil

Tara jetzt komm endlich. Na toll, mama stresst mal wieder rum nur weil ich mein Top nicht finde, was ich unbedingt noch mitnehmen will.Tara beeil dich jetzt. auf das eine Top kommt es doch auch nicht an wir hätten jetzt schon eine Stunde lang im Auto sitzen können.mama ist nicht bei guter Laune und ihre Nerven sind sehr angespannt.da will ich sie lieber nicht zum überkochen bringen.Also gebe ich meine Hoffnungslose Suche auf und bewege mich die lange Treppe runter.Mein kleiner Bruder tom und Mama´s Freund David sitzen schon im Auto und warten nur noch auf mich. Ich nehme also Meine Tasche und Quetsche mich neben Tom auf die Rückbank. Sofort fängt der an zu quasseln.Tara ließt du mir was vor,Tara malst du mit mir was,Tara du liegst auf meiner Hälfte und so weiter und das muss ich jetzt noch 8 Stunden anhören?! Selbst der Gedanke daran verursachte bei mir Kopfschmerzen.Tom ist wirklich der nervigste 8 Jährige Bruder den es gibt!ich hohe schließlich mein Ipod raus und höre Musik.Eigentlich hab ich ja keine Lust auf den 4 wöchigen andauernden Italien Trip.Normalerweiße war eine Karibik reise abgesprochen gewewsen doch dann rief eines Tages Oma und und fragte ob wir denn in den Sommerferien sie nicht noch mal besuchen wollten.Tja die Idee fand Mama dann doch besser und vor allem Günstiger und so sitzen wir jetzt im Auto auf dem weg nach brindisi zu meiner Oma Anna die vor 7 Jahren nach Itaien gezogen ist.Der Ständige redefluss von meinem Bruder ist auch meiner Mutter zu viel geworden.Sie schiebt eine Rolf Zuckowski CD ein und dreht die Musik so aut das es ogar meine Kopfhöhrerer übertönt.Also stecke ich mir die kleinen Dinger aus meinen Ohren.Das reicht Tom dann aber noch nicht jetzt sollen wir auch noch alle aut hals mitsingen!! David und Mama grölen schon Kichernd mit.Tom guckt mich vorwurfsvoll an. Na gut ich singe mit aber nur wenn du mich nachher in ruhe lässt. freudestrahlend stimmt mein Bruder zu.Also stimme ich der Vogelhochzeit mit ein.Super meine schlaue Mutter hat auch noch das Fenster sperrangelweit geöffnet und so kommt es wie es kommen musste,ein weit geöffnetes Cabrio it 5 grinsenten jugendlichen fährt an unserer Fahrenden Disco vorbei. als sie sehen das ich auch noch lautstark mitsinge,können sie sich vor lachen gar nichtmehr halten.Dazu kann ich nur noch eines sagen Boden,bitte tue dich auf! naja hätte ich gewusst was mich diesen Sommer noch erwartet, hätte ich das hier als entschädigung locker hingenommen.



Geschrieben von Amira253 am 05.09.2012 um 22:34:

  Veriebt in Italien Teil 2

Nach einigen Endlosen Stunden Fahrt fahren wir endlich die lange einfahrt runter.Als wir aus dem Auto steigen,ist es bereits dunkel.Ein blumiger Geruch liegt in der Luft.Als wir die Veranda betreten,wirbelt Oma schon um uns rum und begrüßt uns überschwenglich.Auch ihr Kleiner brauner labrador Fine kommt uns entgegen.Sie begleitet uns in den empfangsraum der großen Villa.Ich hatte ganz vergessen,wie wunderschön es hier doch ist! Der Breite pinke Ohrensessel steht noch genau an der stelle wo er vor 5 jahren auch stand.
am liebten will ich jetzt sofort das ganze haus erkunden denn in den 5 Jahren die ich nicht mehr hier war,hat sich bestimmt viel verändert doch gerade als ich losstürmen will ruft Oma zum essen.Na toll dann muss die Has erkundungstour eben warten.Tja Oma Anna hat sich zur feier des Tages mal wieder im Kochen versucht aber mit der Matschepampe die sie mir da auftischt sieht für mich nicht wirklich nach Kartoffelbrei aus.damit könnte man Autotüren zusammen kleistern.Aber Essen?! Die anderen sind so sehr in ein Gespräch vertieft das sie gar nicht merken wie ich mich klamm heimlich davon schleiche.Aber bevor ich das Haus durchuche möchte ich erst mal nach draußen.Also ziehe ich mir schne meine Schuhe an und verlasse das Haus.Nun hört man kein Laut mehr.Bis auf das zirpen der Grillen ist alles ruhig.Auf einmal taucht fine neben mir auf.Na süße möchtest du mich begleiten? So machen wir uns also zu zweit los.Wir laufen richtung meer das nur wenige schritte von der Villa meiner Oma entfernt liegt.Ich ziehe meine Schuhe aus und spüre den Sand zwischen meinen Zehen.Plötzlich rennt Fine los.Ich bin völlig verblüfft und renne Fine hinterher. Ohne genau zu merken wo ich hinlaufe suche ich sie.Auf einmal stoße ich unsanft mit etwas zusammen und falle auf den weichen Sand.Zwei Wunderschöne Grüne Augen gucken mich an.Doch bevor ich meinen schwärmereien fortsetzen kann, macht der Junge den Mund auf.Hast du dir weh getan?fragt er verlegen.Nein ist schon Okay.Ich sollte wohl besser aufpassen wo ich hinrenne. ich suche meinen Hund ast du ihn vielleicht gesehen,frage ich zurück.Nein Leider nicht aber mein Hund ist auch eben abgehauen.Lass uns doch zusammen suchen schalge ich vor.Okay ich glaube unsere Hunde sind in diese richtung gelaufen.Also gehen wir eben in diese richtung.Peinliches schweigen macht sich breit.Ich heiße übrigends Danio und du? Ich bin Tara.Ohh jetzt gibt es zu den Monster Augen auch noch einen Monster Namen denke ich und lächle Danio an.da! ruft er auf einmal aus.Jetzt kann auch ich 2 Hunde entdecken die etwas weiter unter uns am Meer langlaufen.Danio schnapt sich seinen Hund und ich nehme Fine an die Leine.Ihr zwei seid vielleicht zwei schlingel sagt er und lacht.So Fine komm wir gehen nach Hause sage ich.War schön dich kennen zu lernen Danio.Warte. wenn du möchtest kann ich dir Vielleicht ja morgen mal ein wenig die stadt zeigen.Dein Hund kann ja auch mitkommen.Ja gerne Antworte ich.Also dann bis Morgen rufe ich.Ja bis dann gute nacht sagt Danilo und verschwindet.Ich gehe mit Fine zurück zum Haus.In meinem Kopf ist zur zeit ein komplettes durcheinander.Als ich die Tür auf mache kommt mir Mama schon entgegen.Na,hast du ein wenig die gegend erkundet?fragt sie.ich erwiedere nur ein kopnicken.Ich bin Müde ich geh in mein zimmer.Okay schatz schlaf gut ruft mir mama noch hinterher.Ich lege meinen Koffer auf das Wunderbar riechende rießige Himmelbett,krame meinen Pyjama heraus und ziehe mich um.Als ich unter die decke schlüpfe und das Licht aus mache hab ich nur noch einen Gedanken: Danio flüstere ich und dann falln mir die Augen zu.



Geschrieben von Amira253 am 04.12.2012 um 16:32:

 

ey wisst ihr wie scheisse es einem geht wenn man sich voll mühe gibt und nur 1 oder 2 meinungen hören will, mehrere monate vergehen und nichts kommt?!



Geschrieben von Nanni am 04.12.2012 um 17:03:

 

Ich muss sagen, dass es mich gleich direkt abschreckt, dass du direkte Reden nicht entsprechend kennzeichnest - setz gesprochenes doch einfach in Anführungszeichen. Auch die Groß-/Kleinschreibfehler stechen irgendwie gleich ins Auge, vorallem im Titel... das läd einfach nicht wirklich dazu ein, weiter zu lesen. Schreib doch am Besten in Word oder ließ dir den Text nochmal aufmerksam durch, ich denke, da findest du einige Fehler und dann ist es für die Leser wesentlich angenehmer ;D

Im Übrigen finde ich deinen Umgangston im letzten Post sehr unpassend - das mit dem Meinungen bekommen funktioniert einfach nicht, wenn jeder nur seine eigene Geschichte postet. Zeig doch selber etwas Interesse an den Geschichten von anderen Usern, und sag nett, wenn du noch Meinungen suchst, das bringt dir mehr, wie wenn du hier unfreundlich wirst Augenzwinkern .


Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH