Gegen Bilderklau - Das Original (http://www.gegen-bilderklau.net/index.php)
- Prosa, Epik, Kunst (http://www.gegen-bilderklau.net/board.php?boardid=133)
--- Schreibecke (http://www.gegen-bilderklau.net/board.php?boardid=71)
---- Poesie (http://www.gegen-bilderklau.net/board.php?boardid=78)
----- Aufbruch (http://www.gegen-bilderklau.net/thread.php?threadid=13014)


Geschrieben von Caro am 08.05.2005 um 15:59:

  Aufbruch

Die geschwungenen Striche,
ziehen über die sanften Wege.
Sie verbergen nicht,
sie enthüllen das Dasein.

Ihre Aufgabe ist der Übergang,
obwohl man nicht weiß,
welche Abzweigung wohin führt.
Die Ampel ist jedoch rot, wie die Striche.

Wenn sich der Abend neigt,
in glühendem Orange.
Die Überlegung zum Wenden kommt.
Vor oder Zurück, das fragt sich der Wanderer.

All die Augenblicke wart er allein,
nur umgeben von dem gehauchten nichts.
Seine Welt aus Strichen bestand,
die nun im Meer der Lügen versinken.

Die starre Kälte klamm am Land,
fühlst du erstes verblassen.
Ist es das, was du wähltest?
Wenn ja, dann waren die Striche die Vorbereitung,
den nun hast du den Absprung gewählt.
Dein Körper die Klippe genommen.
Lebe wohl, Wanderer,
deine Striche nie verblassen mögen,
wie deine Hoffnung es tat.


(c) by C. Orth -.-



Geschrieben von Caro am 11.05.2005 um 16:23:

 

bei Anderen schreibt ihr trotz Seitenlangem Text x-mal Antworten, hier keine?



Geschrieben von Hannah14 am 11.05.2005 um 16:39:

 

Caro,ichbin nicht so gemein wie die anderen!xD!*schleim*

Finde dein Gedicht ganz gut!Ich frag mich imemr wie man sowas schreiben kann,ich selber--nya,egal!

Mach weiter so!



Geschrieben von Caro am 12.05.2005 um 14:05:

 

vielen Dank, wer selbst viel nachdenkt, sich gewisse Fragen fragt und ziemlich tief in sich geht, findet sowas, aber diese Verschleierung von Sinnsprüchen kann jeder lernen

lg Caro



Geschrieben von .:Maya:. am 12.05.2005 um 14:08:

 

ich finde, dein gedicht ist sehr gut beschrieben. du hast viele einzelheiten mit hineingebracht.. nya, einfach gut xD

Lg Maya



Geschrieben von Caro am 12.05.2005 um 14:27:

 

vielen Dank fröhlich



Geschrieben von Hannah14 am 12.05.2005 um 20:00:

 

ich muss gad ab was denken,wir hatten mal so ne Pseudotante bei uns inenr schule und die so:
"Mein rechter Arm ist schwer,gaanz schwer.die Äußeren Geräusche vertiefen meine innere Ruhe..Wir finden zu uns und sind ruhig,gaanz ruhig" machst du das so?



Geschrieben von Caro am 12.05.2005 um 20:35:

 

Das ist Autogenes Training(meine Mutter therapiert so teils)
Nö, ich schreibe, was meine Gedanken mir sagen.
Solche Gedichte schwirren mir durchn Kopf und ich schreib se auf Augenzwinkern


lg



Geschrieben von Hannah14 am 12.05.2005 um 20:42:

 

Autogenes training,das wars,danke..man,das war so hohl,alle in der Klasse mussten voll sich das lachen verkneifen!



Geschrieben von Caro am 12.05.2005 um 20:46:

 

nö, hohl isses nicht. Jedenfalls nicht, wenn es helfen soll:

(kurzes beispiel)
Meine Mutter hilft damit zb hyperaktiven Kindern, die werden damit ruhiger, das hilft Augenzwinkern


Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH